Finanzen

Unionsfraktion will Unternehmensteuern senken

  • dts - 24. September 2019, 09:15 Uhr
Bild vergrößern: Unionsfraktion will Unternehmensteuern senken
Finanzamt
dts

.

Berlin - Die Unionsfraktion im Bundestag fordert in ihrem Konzept zur Industriepolitik eine große Steuerreform, welche die Gesamtbelastung für Unternehmen auf maximal 25 Prozent begrenzt. Auch die Bürokratiekosten sollen gesenkt werden, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf das Konzept.

Demnach soll ein "digitales Unternehmensregister für alle Abgabe- und Informationspflichten" eingeführt werden. Die Abgeordneten wollen ihr industriepolitisches Konzept am Dienstag beschließen. Die Unionsfraktion fordert darin, Start-ups in den ersten drei Jahren nach ihrer Gründung "von Auflagen, Regulierungen und Sanktionen" zu befreien. Daneben plädiert die Unionsfraktion für eine Bildungsoffensive und Investitionen in die Verkehrs- und digitale Infrastruktur.

Zurückhaltend sind die Abgeordneten von CDU und CSU, wenn es um staatliche Eingriffe geht. Solche Maßnahmen kämen nur nach einer gründlichen Abwägung infrage und müssten die Ausnahme bleiben, heißt es in dem Papier. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte dagegen in seinem im Februar vorgestellten Konzept zur Industriepolitik staatliche Eingriffe verteidigt, etwa um "nationale Champions" zu bilden. Altmaier diskutiert seine Strategie am Dienstag auf einer "Industriekonferenz" mit hochrangigen Wirtschaftsvertretern.


Weitere Meldungen

Flixbus will bei Bahn-Mehrwertsteuersenkung Strecken streichen

München - Der Mitgründer und Geschäftsführer der Fernbusplattform Flixbus, André Schwämmlein, hat vor den Folgen einer Mehrwertsteuersenkung ausschließlich für die Bahn gewarnt.

Mehr
Ökonom Zucman: Reiche zahlen in den USA weniger Steuern als Arme

Berkeley - Die reichsten 400 Amerikaner zahlen nach Angaben von Gabriel Zucman, Ökonomie-Professor an der Berkeley-Universität, einen geringeren effektiven Steuersatz auf ihr

Mehr
Grüne kritisieren Verschwendung von Steuermitteln für BER-Gutachten

Berlin - Im Streit um das Regierungsterminal am Berliner Flughafen BER werfen die Grünen der Bundesregierung Verschwendung von Steuermitteln vor. Hintergrund ist die Beauftragung

Mehr

Top Meldungen

Energiewirtschaft greift Sicherheitsbehörden wegen Funkfrequenzen an

Berlin - Die deutsche Energiewirtschaft dringt mit Vehemenz auf die Zuteilung von Funkfrequenzbändern für die Überwachung und Steuerung der Stromnetze und scheut dabei auch klare

Mehr
Krankenkassen melden 71 Prozent mehr Krankheitstage als 2008

Die Zahl der Krankheitstage deutscher Arbeitnehmer ist im vergangenen Jahrzehnt deutlich gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der

Mehr
Bahn-Chef weist Scheuer-Kritik am Reformtempo zurück

Berlin - Bahn-Chef Richard Lutz hat die Kritik von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) an zu langsamen Reformen bei der Deutschen Bahn zurückgewiesen. "Gras

Mehr