Finanzen

Commerzbank-Chef erwartet Marktbereinigung

  • dts - 23. September 2019, 16:30 Uhr
Bild vergrößern: Commerzbank-Chef erwartet Marktbereinigung
Commerzbank-Logo
dts

.

Frankfurt/Main - Die Commerzbank rechnet angesichts der schwierigeren Rahmenbedingungen mit mehr Bankfusionen und Übernahmen in Europa. Durch das aktuelle Zinsniveau und die Konjunkturabkühlung verschärfe sich die Lage für die Bankenbranche, erklärte Vorstandschef Martin Zielke in einem Brief an die Commerzbank-Mitarbeiter, über den das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berichtet.

"Wir gehen davon aus, dass weitere Marktbereinigungen in der europäischen Bankenlandschaft bevorstehen. Es sind stürmische Zeiten." Deutschlands zweitgrößte Privatbank wolle ihr Geschäftsmodell mit der Strategie "Commerzbank 5.0" wetterfest machen, schrieb Zielke. Die polnische M-Bank soll wohl verkauft und die Online-Tochter Comdirect komplett in den Konzern integrieren werden.

Zudem baut die Commerzbank voraussichtlich 4.300 Stellen ab. "Wir werden nun alles dafür tun, den erforderlichen Personalabbau so fair und sozialverträglich wie möglich zu gestalten", versprach Zielke. Die Commerzbank will im Zuge der neuen Strategie noch digitaler werden und das Angebot für Banking mit dem Smartphone ausbauen. "Die Wünsche unserer Kunden hinsichtlich digitaler und mobiler Angebote sowie persönlicher Beratung ändern sich rasant", erklärte Zielke.

Die Integration der Comdirect in die Commerzbank sei deshalb sinnvoll.

Weitere Meldungen

Immobilienblase: Bundesbank hält Stadtwohnungen für überteuert

Frankfurt/Main - Die Bundesbank hält die Immobilienpreise in deutschen Städten für zu hoch. Dort seien die Preise für Wohnimmobilien "nach wie vor deutlich über dem Niveau, das

Mehr
US-Finanzinvestor KKR will in Deutschland kräftig investieren

New York - Der US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) geht auf dem deutschen Markt in den kommenden Monaten in die Offensive. "Wir wollen zukünftig in all unseren

Mehr
Bahn: Mehrwertsteuersenkung sorgt für mehr Reisende

Berlin - Immer mehr Menschen nutzen den Fernverkehr der Deutschen Bahn – nach Konzernangaben gab es nach der Mehrwertsteuersenkung zu Jahresbeginn gut eine Million mehr Reisende.

Mehr

Top Meldungen

Lindner kritisiert Verzögerungen bei Großprojekten

Berlin - FDP-Chef Christian Lindner hat nach dem vorläufigen Stopp der Vorbereitungsarbeiten für die Fabrik des US-Elektroauto-Herstellers Tesla in Brandenburg davor gewarnt,

Mehr
Altmaier plädiert für zügigen Bau von Tesla-Fabrik in Brandenburg

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich für einen zügigen Bau der Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide ausgesprochen. "Der Bau des

Mehr
Özdemir bekennt sich zu Schwarz-Grün

Berlin - Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat eine mögliche Koalition seiner Partei mit CDU und CSU auf Bundesebene verteidigt und sich zugleich skeptisch gegenüber

Mehr