Technologie

Umfrage: Jeder Dritte hat Probleme mit dem Internet

  • dts - 22. September 2019, 13:29 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Jeder Dritte hat Probleme mit dem Internet
Zwei Männer surfen im Internet
dts

.

Berlin - Jeder dritte Internetnutzer hat in den vergangenen zwei Jahren Probleme mit seiner Internetverbindung gehabt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktwächter-Teams des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV), über die der "Tagesspiegel" (Montagsausgabe) berichtet.

Mal war die Verbindung demnach ganz unterbrochen, mal funktionierte sie nur langsam. In über der Hälfte der Fälle traten die Probleme länger als vier Wochen auf. 29 Prozent der Betroffenen gaben in der Umfrage an, ihren Anbieter mindestens drei Mal wegen der Störung kontaktiert zu haben. "Es kann nicht sein, dass die Internetverbindung wochenlang wiederholt ausfällt und Verbraucher ständig auf die Anbieter zugehen müssen, damit sie wieder funktioniert", sagte Dennis Romberg vom Team "Marktwächter Digitale Welt" dem "Tagesspiegel".


Weitere Meldungen

Den grauen Flecken geht es an den Kragen


Die Mobilfunk-Anbieter Vodafone und Telekom wollen die grauen Flecken von der Landkarte streichen. Oder anders gesagt: Der Handy-Empfang soll flächendeckender werden, denn

Mehr
Die miesen Tricks der Telefonbetrüger


Dreist, dreister, Telefonbetrüger: Sanfte Zurückhaltung zeichnet Kriminelle nicht aus, die ihre Mitmenschen um ihr Geld erleichtern wollen. Wenn das per Telefon vonstatten

Mehr
BDI warnt EU-Kommission vor Überregulierung von KI

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die neue EU-Kommission vor einer Überregulierung der Künstlichen Intelligenz (KI) gewarnt. "Bisher ist keine

Mehr

Top Meldungen

Özdemir bekennt sich zu Schwarz-Grün

Berlin - Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat eine mögliche Koalition seiner Partei mit CDU und CSU auf Bundesebene verteidigt und sich zugleich skeptisch gegenüber

Mehr
BDI-Präsident kritisiert Rodungsstopp für Tesla-Fabrik in Brandenburg

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) warnt angesichts des Rodungsstopps für die Tesla-Fabrik in Brandenburg vor einer Schwächung des Wirtschaftsstandorts

Mehr
IG Metall will rasche Einigung mit Thyssenkrupp-Aufzugseigner

Düsseldorf - Nachdem nur noch zwei Finanzinvestoren im Rennen um die Thyssenkrupp-Aufzugsparte übriggeblieben sind, wollen die Arbeitnehmervertreter mit den Interessenten schnell

Mehr