Motor

Skodas erstes Elektroauto kann bestellt werden

  • ampnet - 20. September 2019, 11:05 Uhr
Bild vergrößern: Skodas erstes Elektroauto kann bestellt werden
Skoda Citigo iV. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

.

Bei Skoda kann ab heute mit dem Citigo iV das erste reine Elektroauto der Marke bestellt werden. Markteinführung ist Anfang kommenden Jahres. Der Grundpreis beträgt 20 950 Euro und reduziert sich durch den Umweltbonus der Marke und die zu beantragende staatliche Förderung auf 16 570 Euro. Der Kleinstwagen ist in Deutschland auch als Leasingangebot ab 145 Euro monatlich erhältlich. Dabei beträgt die vereinbarte Laufleistung 10 000 Kilometer pro Jahr, der Vertrag läuft drei Jahre.

Der Skoda Citigo iV wird von einem 83 PS (61 kW) starken Motor angetrieben. Als Energiequelle dient eine 60-Ah-Lithiumionen-Batterie mit einem Energiegehalt von 36,8 kWh. Sie ermöglicht nach WLTP-Norm eine Reichweite von 260 Kilometern. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Mietwagen-Vergleich: Hier lauern Preisfallen

Die Reisefreiheit kehrt in der Corona-Krise schrittweise zurück. Und damit ist Urlaub in einigen europäischen Ländern wieder möglich. Wer dabei auf einen Mietwagen zur

Mehr
Schnell, einfach und günstig: Nummernschilder im Internet bestellen

Haben Sie es gewusst? Nein? Dabei bringt die Online-Bestellung zahlreiche Vorteile. Denn es spart nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld. Zum Vergleich: In den überteuerten

Mehr
Tachodaten automatisch herunterladen

Laut der EU-Verordnung Nr. 561/2006 müssen seit Mai 2006 alle neu zugelassenen Fahrzeuge ab einer Gesamtmasse von 2,8 Tonnen über einen GPS-kontrollierten Tachographen

Mehr

Top Meldungen

Verdi forderte massive Einschnitte bei der Commerzbank

Berlin - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert massive Einschnitte bei der angeschlagenen Commerzbank. "Bislang wurde dies vom Vorstand mit zu wenig Mut und zu wenig Geld

Mehr
Das VW-Werk Emden wird elektrisch


VW hat mit dem Umbau des ostfriesischen Werkes Emden begonnen - ein weiterer Schritt hin zur Elektromobilität. Schon ab dem Jahr 2022 sollen dort E-Autos vom Band

Mehr
Chef-Innovator der Bundesregierung fordert neues Beihilferecht

Berlin - Der Chef der neuen Agentur für Sprunginnovationen SprinD, Rafael Laguna, fordert eine Initiative der Bundesregierung, um die strengen Beihilferegeln in der EU zu öffnen.

Mehr