Wirtschaft

Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe stagniert

  • dts - 18. September 2019, 10:37 Uhr
Bild vergrößern: Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe stagniert
Industrieanlage
dts

.

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im Juli 2019 saison- und kalenderbereinigt auf dem Niveau des Vormonats geblieben. Das gilt sowohl für den Bestand von nicht erledigten Aufträgen aus dem Inland als auch aus dem Ausland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Mittwoch mit.

Bei den Herstellern von Vorleistungsgütern lag der Auftragsbestand im Juli 2019 um 0,2 Prozent niedriger als im Juni 2019. Die Auftragsbestände der Hersteller von Investitions- und Konsumgütern blieben auf dem Niveau des Vormonats. Die Reichweite des Auftragsbestands betrug im Verarbeitenden Gewerbe im siebten Monat des Jahres wie im Vormonat 5,7 Monate, so die Statistiker weiter. Bei den Herstellern von Vorleistungsgütern lag die Reichweite des Auftragsbestands bei 2,9 Monaten. Bei den Herstellern von Investitionsgütern betrug sie 8,0 Monate und im Bereich der Konsumgüter 2,1 Monate.

In allen drei Bereichen veränderte sich die Reichweite gegenüber dem Vormonat nicht.

Weitere Meldungen

Viele Lebensmittel verderben schon auf dem Weg zum Einzelhandel

Etwa ein Siebtel aller weltweit geernteten Lebensmittel geht bereits auf dem Weg zum Verbraucher verloren. Das geht aus einem am Montag in Rom veröffentlichten Bericht der

Mehr
Gewerkschaft UFO ruft für Sonntag zu Warnstreiks bei der Lufthansa auf

Im Tarifstreit mit der Lufthansa hat die Gewerkschaft UFO das Kabinenpersonal der Fluggesellschaft zu Streiks aufgerufen. Alle Flugbegleiter und Purser bei der Lufthansa seien

Mehr
UFO kündigt Streik bei Lufthansa an

Mörfelden-Walldorf - Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat angekündigt, die Deutsche Lufthansa am kommenden Sonntag zwischen 6 und 11 Uhr an den Stationen Frankfurt und München

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsnobelpreis geht an Armutsforscher Banerjee, Duflo und Kremer

Der diesjährige Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht an drei Forscher für ihre Arbeiten zu globaler Armut sowie zu den Themen Bildung und Gesundheitswesen. Ausgezeichnet

Mehr
Stimmung in der Landwirtschaft wird immer schlechter

Die Stimmung unter den Landwirten in Deutschland hat sich im Jahresverlauf deutlich verschlechtert. Das geht aus dem Konjunkturbarometer Agrar für September hervor, das der

Mehr
EU-Kommission genehmigt Rettungsbeihilfe für Condor

Brüssel - Die EU-Kommission hat die deutsche Rettungsbeihilfe für die Charterfluggesellschaft Condor in Höhe von 380 Millionen Euro nach den EU-Beihilfevorschriften geprüft und

Mehr