Lifestyle

Bildhauer Anselm Kiefer erneut Opfer eines Einbruchs

  • AFP - 12. September 2019, 12:19 Uhr
Bild vergrößern: Bildhauer Anselm Kiefer erneut Opfer eines Einbruchs
Anselm Kiefer
Bild: AFP

Die Werke des deutschen Bildhauers Anselm Kiefer sind unter Langfingern offenbar gefragt: Kiefer wurde in der Nacht zum Mittwoch erneut Opfer eines Einbruchs in seine Werkstatt nahe Paris, wie die Polizei mitteilte. Den Einbrechern ging es demnach nicht um die Kunst, sondern um ihre Bestandteile. Sie beschädigten ein Werk in Form eines Buchs, um das darin enthaltene Blei zu stehlen.

Die Werke des deutschen Bildhauers Anselm Kiefer sind unter Langfingern gefragt: Kiefer wurde erneut Opfer eines Einbruchs in seinem Atelier nahe Paris, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Einbrechern ging es demnach nicht um die Kunst, sondern um ihre Bestandteile. Sie beschädigten ein Werk in Form eines Buchs, um das darin enthaltene Blei zu stehlen.

Die beiden Unbekannten seien bei ihrem nächtlichen Einbruch von einem Wächter des 74-jährigen Künstlers ertappt worden, als sie die Seiten des Buchs gerade auseinanderbauten, teilte die Polizei mit. Es habe sich vermutlich nicht um eine organisierte Bande gehandelt, die den Wert des Kunstwerks gekannt hätten.

Kiefer war bereits mehrmals Opfer von Bleidieben in Frankreich: Im August 2016 zerstörten Eindringlinge ein 1,5 Million Euro teures Kunstwerk in seiner Werkstatt. Vor mehr als zehn Jahren stahlen Diebe dutzende seiner Bleiskulpturen. Die Arbeiten wurden in einem schlechten Zustand wiedergefunden.

Weitere Meldungen

Harry, Meghan und Archie treten ersten Auslandsbesuch als Familie an

Vier Monate nach der Geburt ihres Sohns Archie haben Prinz Harry und seine Frau Meghan ihren ersten offiziellen Auslandsbesuch als Familie angetreten. Gemeinsam mit ihrem Baby

Mehr
Steinmeier würdigt Jähn als "herausragende Persönlichkeit"

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den verstorbenen Sigmund Jähn als "herausragende Persönlichkeit in der Geschichte der Raumfahrt" gewürdigt. Als erster

Mehr
Thierse: Kirche darf sich nicht von Reformkurs abbringen lassen

Berlin - Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Katholische Kirche aufgefordert, sich von den geplanten Reformen – die unter dem Stichwort "Der synodale

Mehr

Top Meldungen

Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Berlin - Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor

Mehr
Wirtschaftsverbände fordern Senkung der Unternehmensteuern

Berlin - Der Außenhandelsverband BGA und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben ihre Forderung nach einer geringeren Unternehmensbesteuerung bekräftigt. "Es ist

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzversicherung für Airlines

Berlin - Nachdem der Ferienflieger Condor eine Bürgschaft des Bundes beantragt hat, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine verpflichtende Insolvenzversicherung

Mehr