Lifestyle

Umfrage: Mehrheit fürchtet finanziellen Engpass im Pflegefall

  • dts - 12. September 2019, 11:45 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Mehrheit fürchtet finanziellen Engpass im Pflegefall
Krankenhaus
dts

.

Berlin - Eine klare Mehrheit von 70 Prozent der Bundesbürger macht sich Sorgen, dass sie trotz gesetzlicher Pflegeversicherung ihre Versorgung im Pflegefall nicht mehr alleine bezahlen können. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Demnach sehen dieses Risiko nur sieben Prozent der Befragten gar nicht, 17 Prozent gaben an, sich darüber "wenig Sorgen" zu machen. Jeweils 35 Prozent antworteten, sie hätten "etwas Sorgen" oder "große Sorgen", dass ihr Geld im Pflegefall nicht ausreicht. Sechs Prozent konnten oder wollten keine Angaben dazu machen. Die mit Abstand größten Sorgen machen sich dabei die Anhänger der AfD: Unter den AfD-Wählern gaben 53 Prozent der Befragten an, sich "große Sorgen" darüber zu machen - mehr als doppelt so viel wie unter Grünen-Wählern (23 Prozent mit "großen Sorgen").

Für die Erhebung befragte YouGov für die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" insgesamt 2.003 Personen.

Weitere Meldungen

Ausgaben für öffentliche Schulen gestiegen

Wiesbaden - Die Ausgaben für öffentliche Schulen in Deutschland steigen. Die öffentlichen Haushalte gaben im Jahr 2017 für die Ausbildung einer Schülerin beziehungsweise eines

Mehr
Merz: Fehlende weibliche Bewerber um CDU-Vorsitz kein Problem

Berlin - Friedrich Merz hat kein Problem damit, dass sich bislang nur Männer für den CDU-Vorsitz bewerben. Mit Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer seien insgesamt fast

Mehr
FDP-Chef: Krisen lassen reifen

Berlin - Christian Lindner sieht sich in seinem Amt als FDP-Vorsitzender nach den Turbulenzen um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und der Wahlniederlage in Hamburg nicht

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Klagen gegen Bayer-Tochter Monsanto in USA steigt auf rund 48.600

Die Zahl der Klagen gegen die Bayer-Tochter Monsanto in den USA wegen des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat ist bis Anfang Februar auf rund 48.600 gestiegen. Das

Mehr
BDI fürchtet Konjunktureinbruch wegen Corona-Virus

Berlin - Die deutsche Industrie fürchtet eine Eintrübung der Konjunktur durch den Coronavirus-Ausbruch in Europa und fordert schnelle Hilfen der Bundesregierung. "Die

Mehr
Container-Stellflächen in Hamburg wegen Coronavirus knapp

Hamburg - Deutschlands Häfen bekommen die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zunehmend zu spüren. "Wir sehen einen Stau europäischer Container, und die Stellflächen,

Mehr