Politik

Verbraucherschützer unterstützen SPD-Vorstoß zu Fluggastrechten

  • dts - 12. September 2019, 11:35 Uhr
Bild vergrößern: Verbraucherschützer unterstützen SPD-Vorstoß zu Fluggastrechten
Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen
dts

.

Berlin - Nach Ansicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) gehen die Vorschläge der SPD für eine Stärkung der Fluggastrechte in die richtige Richtung. "Die Absicherung der Verbraucher vor Airline-Insolvenzen ist dringend nötig", sagte die Leiterin des Teams Mobilität und Reisen beim VZBV, Marion Jungbluth, dem "Handelsblatt".

Da eine europäische Regelung nicht ganz einfach sei, müsse in der Bundesregierung "schnell entschieden werden, wie die Kundengelder am besten gesichert werden" könnten. "Schnell umsetzbar wäre, dass Flugreisende bei der Buchung nicht komplett in Vorkasse gehen müssen, sondern wie bei Pauschalreisen erst mal nur eine Anzahlung zu leisten haben", so die VZBV-Expertin weiter. Wie die SPD plädiert auch sie für ein Verbot sogenannter "No-Show-Klauseln", die einen Rückflug bei einigen Airlines ausschließen, wenn der gebuchte Hinflug nicht angetreten wurde. Diese Klausel sei "verbraucherunfreundlich und für viele nicht verständlich", sagte Jungbluth.

Sie werde "schnell zur Kostenfalle und gehört abgeschafft". Zudem stehe auf EU-Ebene noch eine Novellierung der Fluggastrechte-Verordnung aus. Da müsse die "SPD beweisen, dass sie es ernst meint und sich für eine Stärkung des Schutzniveaus der Passagiere einsetzen", so die VZBV-Expertin weiter. "Dem Wunsch der Flugunternehmen, die Fluggastrechte abzubauen und kaum noch Entschädigung zahlen zu müssen, darf nicht nachgegeben werden", sagte Jungbluth dem "Handelsblatt".

Sonst seien die Vorschläge der SPD wenig wert.

Weitere Meldungen

Kurz plädiert für CO2-Zölle

Wien - Österreichs Ex-Kanzler und ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz hat sich für die Einführung von CO2-Zöllen ausgesprochen. "Was wir uns auch wünschen würden auf europäischer

Mehr
Babis sieht neue EU-Kommission als Erfolg für Osteuropa

Brüssel - Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis hat die Zusammensetzung der neuen EU-Kommission als Erfolg für Osteuropa bezeichnet. Das Personaltableau sei ein "großer

Mehr
EU-Rechtsausschuss befasst sich mit von der Leyens Kommissaren

Brüssel - Vor den Anhörungen der Anwärter für die nächste EU-Kommission wächst die Kritik am Team der neuen Präsidentin Ursula von der Leyen. Es gibt bereits gegen neun der

Mehr

Top Meldungen

Chinesischer Batteriehersteller prüft Expansion in Deutschland

Berlin/Peking - Der chinesische Batteriehersteller CATL denkt über weitere Werke in Deutschland nach. "Wir prüfen eine Expansion", sagte Europachef Matthias Zentgraf der "Welt"

Mehr
Commerzbank-Chef erwartet Marktbereinigung

Frankfurt/Main - Die Commerzbank rechnet angesichts der schwierigeren Rahmenbedingungen mit mehr Bankfusionen und Übernahmen in Europa. Durch das aktuelle Zinsniveau und die

Mehr
Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Berlin - Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor

Mehr