Wirtschaft

Mehr Gründungen größerer Betriebe im ersten Halbjahr

  • dts - 12. September 2019, 09:31 Uhr
Bild vergrößern: Mehr Gründungen größerer Betriebe im ersten Halbjahr
Gewerbeanmeldung einer GmbH
dts

.

Wiesbaden - Im ersten Halbjahr 2019 sind in Deutschland rund 64.000 Betriebe gegründet worden, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Das waren 0,7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen am Donnerstag mit.

Die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag im ersten Halbjahr 2019 mit knapp 86.300 um 4,0 Prozent unter dem Wert des ersten Halbjahrs 2018. Die Zahl der Gründungen von Nebenerwerbsbetrieben hingegen stieg um 5,9 Prozent auf fast 138.400. Die Gesamtzahl der Gewerbeanmeldungen stieg im ersten Halbjahr dieses Jahres auf rund 352.200, das waren 0,9 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreshalbjahr, so das Statistikamt. Gewerbeanmeldungen müssen nicht nur bei Neugründung eines Gewerbebetriebes erfolgen, sondern auch bei Betriebsübernahme (zum Beispiel Kauf oder Gesellschaftereintritt), Umwandlung (zum Beispiel Verschmelzung oder Ausgliederung) oder Zuzug aus einem anderen Meldebezirk. Knapp 51.300 Betriebe mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung gaben im ersten Halbjahr 2019 ihr Gewerbe vollständig auf. Das waren 2,8 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreshalbjahr, so die Statistiker weiter.

Die Zahl der im ersten Halbjahr dieses Jahres aufgegebenen Kleinunternehmen sank um 7,3 Prozent auf rund 101.200. Geringfügig auf fast 93.800 gestiegen ist dagegen die Zahl der Aufgaben von Nebenerwerbsbetrieben (+0,6 Prozent). Insgesamt lag die Zahl der Gewerbeabmeldungen bei den Gewerbeämtern mit knapp 308.800 um 2,9 Prozent unter dem Vorjahreswert, so das Bundesamt.

Weitere Meldungen

Deutsche Unternehmen gegen Schutzmaßnahmen gegenüber China

Berlin - Die deutsche Wirtschaft warnt die EU vor protektionistischen Maßnahmen gegenüber China. Nur 6,5 Prozent der Firmen sprechen sich für Schutzzölle gegenüber der

Mehr
Chinesischer Batteriehersteller prüft Expansion in Deutschland

Berlin/Peking - Der chinesische Batteriehersteller CATL denkt über weitere Werke in Deutschland nach. "Wir prüfen eine Expansion", sagte Europachef Matthias Zentgraf der "Welt"

Mehr
Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Berlin - Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor

Mehr

Top Meldungen

Commerzbank-Chef erwartet Marktbereinigung

Frankfurt/Main - Die Commerzbank rechnet angesichts der schwierigeren Rahmenbedingungen mit mehr Bankfusionen und Übernahmen in Europa. Durch das aktuelle Zinsniveau und die

Mehr
Wirtschaftsverbände fordern Senkung der Unternehmensteuern

Berlin - Der Außenhandelsverband BGA und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben ihre Forderung nach einer geringeren Unternehmensbesteuerung bekräftigt. "Es ist

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzversicherung für Airlines

Berlin - Nachdem der Ferienflieger Condor eine Bürgschaft des Bundes beantragt hat, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine verpflichtende Insolvenzversicherung

Mehr