Politik

Brexit-Unterhändler Barnier informiert Spitzen des EU-Parlaments

  • AFP - 12. September 2019, 04:09 Uhr
Bild vergrößern: Brexit-Unterhändler Barnier informiert Spitzen des EU-Parlaments
Brexit-Unterhändler Barnier
Bild: AFP

Der europäische Brexit-Unterhändler Michel Barnier informiert am Donnerstag die Spitzen des Europaparlaments über den Stand der Gespräche zum britischen EU-Austritt. Barnier trifft am Vormittag Parlamentspräsident David Sassoli und die Chefs der Fraktionen (    Uhr). Sassoli gibt danach eine Pressekonferenz (12.15 Uhr). Angesichts der verfahrenen innenpolitischen Lage in Großbritannien hat sich die EU in den vergangenen Wochen verstärkt auf einen ungeregelten Brexit ohne Abkommen mit London vorbereitet.

Der europäische Brexit-Unterhändler Michel Barnier informiert am Donnerstag die Spitzen des Europaparlaments über den Stand der Gespräche über den britischen EU-Austritt. Barnier trifft am Vormittag Parlamentspräsident David Sassoli und die Chefs der Fraktionen. Sassoli gibt danach eine Pressekonferenz (12.15 Uhr). Angesichts der verfahrenen innenpolitischen Lage in Großbritannien hat sich die EU in den vergangenen Wochen verstärkt auf einen ungeregelten Brexit ohne Abkommen mit London vorbereitet.

Großbritannien tritt nach bisherigem Stand am 31. Oktober aus der Europäischen Union aus. Premierminister Boris Johnson will den Brexit zu diesem Datum notfalls auch ohne Abkommen mit der EU vollziehen. Das britische Parlament verabschiedete in der vergangenen Woche jedoch ein Gesetz, das einen sogenannten No-Deal-Brexit ausschließt und ohne Einigung mit Brüssel eine Verschiebung des Austritts um drei Monate vorsieht.

Weitere Meldungen

Merkel bezeichnet Klimapaket als "tiefgreifenden Wandel" für Deutschland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim UN-Klimagipfel das Maßnahmenpaket der Bundesregierung für den Klimaschutz als Beginn eines "tiefgreifenden Wandels" in Deutschland

Mehr
Greta Thunberg wirft Politik eklatantes Versagen beim Klimaschutz vor

Die junge schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg hat Politikern aus aller Welt eklatantes Versagen beim Klimaschutz vorgeworfen. "Menschen leiden. Menschen sterben. Wir

Mehr
Thunberg und weitere 15 Jugendliche reichen Rechtsbeschwerde zum Klimawandel ein

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg und 15 weitere Jugendliche aus zwölf verschiedenen Ländern haben am Montag bei der UNO eine Menschenrechtsbeschwerde zum

Mehr

Top Meldungen

Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Berlin - Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor

Mehr
Wirtschaftsverbände fordern Senkung der Unternehmensteuern

Berlin - Der Außenhandelsverband BGA und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben ihre Forderung nach einer geringeren Unternehmensbesteuerung bekräftigt. "Es ist

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzversicherung für Airlines

Berlin - Nachdem der Ferienflieger Condor eine Bürgschaft des Bundes beantragt hat, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine verpflichtende Insolvenzversicherung

Mehr