Lifestyle

Daumen hoch: Deutsches Handwerk legt zu

  • Ralf Loweg/wid - 9. September 2019, 10:56 Uhr
Bild vergrößern: Daumen hoch: Deutsches Handwerk legt zu
wid Groß-Gerau - Bei den handwerklichen Berufen in Deutschland floriert das Geschäft. Alexas_Fotos / pixabay.com

Handwerker sind gefragt. So stieg im 2. Quartal 2019 der Umsatz der Branche in Deutschland gegenüber dem 2. Quartal 2018 um 3,3 Prozent.


Handwerker sind gefragt. So stieg im 2. Quartal 2019 der Umsatz der Branche in Deutschland gegenüber dem 2. Quartal 2018 um 3,3 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war die Zahl der Beschäftigten im zulassungspflichtigen Handwerk Ende Juni 2019 um 0,2 Prozent höher als Ende Juni 2018.

In allen sieben Gewerbegruppen des Handwerks wurden im 2. Quartal 2019 höhere Umsätze als im 2. Quartal 2018 erwirtschaftet. Die größten Umsatzsteigerungen erzielte dabei das Bauhauptgewerbe (+6,4 Prozent). In den Handwerken für den gewerblichen Bedarf stiegen die Umsätze am geringsten, nämlich nur um 0,4 Prozent.

In fünf der sieben Gewerbegruppen waren Ende Juni 2019 mehr Personen beschäftigt als Ende Juni 2018. Im Gesundheitsgewerbe nahm die Beschäftigung mit +1,1 Prozent am stärksten zu. Dagegen nahm die Zahl der Beschäftigten im Lebensmittelgewerbe (-2,0 Prozent) und in den Handwerken für den privaten Bedarf (-2,3 Prozent) ab.

Weitere Meldungen

Zahl der Toten nach Erdbeben in Türkei steigt auf mindestens 14

Ankara - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Ankara: Zahl der Toten nach Erdbeben in Türkei steigt auf mindestens 14. Die

Mehr
Mindestens vier Tote bei Erdbeben in der Türkei

Ankara - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Ankara: Mindestens vier Tote bei Erdbeben in der Türkei. Die Redaktion bearbeitet

Mehr
Coronavirus-Fälle in Frankreich

Paris - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Paris: Coronavirus-Fälle in Frankreich. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits.

Mehr

Top Meldungen

Bahn-Vorständin will Güterverkehr ausbauen

Berlin - Die neue Vorständin der Deutschen Bahn, Sigrid Nikutta, will das Angebot der kränkelnden Gütersparte ausbauen. Dies berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Mehr
Spitzensteuersatz greift bei immer mehr Bürgern

Berlin - Immer mehr Steuerzahler müssen den Spitzensteuersatz von 42 Prozent zumindest auf einen Teil ihres Einkommens bezahlen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen

Mehr
Greenpeace kritisiert Supermarkt-Fleisch

Hamburg - In den Regalen deutscher Discounter und Supermärkte dominiert Billigfleisch das Angebot. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Umweltschutzorganisation

Mehr