Lifestyle

AKK widerspricht Haseloff zum Thema Russland-Sanktionen

  • dts - 25. August 2019, 18:17 Uhr
Bild vergrößern: AKK widerspricht Haseloff zum Thema Russland-Sanktionen
Reiner Haseloff
dts

.

Berlin - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist für eine Beibehaltung der Sanktionen gegen Russland. Damit widerspricht sie indirekt den Forderungen von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), diese aufzuheben.

"Die Unionsvorsitzende ist ganz klar positioniert, dass die Sanktionen beibehalten werden müssen", sagte die CDU-Chefin der "Zeit" bei einer Veranstaltung der Zeitung am Sonntag. "Sie sind nicht das beste Mittel, das wir haben. Aber sie sind aus meiner Sicht die Alternative zu zwei anderen, die ich nicht gehen möchte." Die eine Alternative sei "etwas, an das niemand von uns denkt".

Andererseits wolle sie zur Lage der Krim und der Besetzung der Ostukraine auch nicht einfach schulterzuckend sagen: "Naja, das ist halt so." Kramp-Karrenbauer bezog sich damit auf eine Äußerung Haseloffs in der "Welt am Sonntag": "Dass Russland dauerhaft von wichtigen Treffen ausgeschlossen bleibt und mit Sanktionen belegt wird, erscheint mir allerdings wenig sinnvoll." Sie stellte fest: "Wir brauchen eine Bewegung in diesem Friedensprozess. Dann kann man darüber reden, dass Sanktionen aufgehoben werden."

Auch ihr Kollege Außenminister Heiko Maas (SPD) habe das gerade noch einmal im Gespräch mit seinem russischen Amtskollegen deutlich gemacht.

Weitere Meldungen

Grüne fordern Beobachtung von AfD durch Verfassungsschutz

Berlin - Die Grünen fordern nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz. "Die Äußerungen aus den vorderen Reihen der

Mehr
Marco Reus plädiert für mehr Toleranz

Dortmund - Der Nationalspieler und Stürmer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Marco Reus, hat sich nach dem Anschlag in Hanau klar gegen Rassismus geäußert. "Kein Tor,

Mehr
Trump kritisiert Oscar für südkoreanischen Film "Parasite"

US-Präsident Donald Trump hat die Auszeichnung des südkoreanischen Films "Parasite" mit dem Oscar als bester Film geschmäht. "Wie schlecht war die Oscar-Akademie in diesem Jahr?",

Mehr

Top Meldungen

Entwicklungsminister will Afrika in EU-Klimaschutzpläne einbeziehen

Berlin - Anlässlich der Beratungen zum mehrjährigen Finanzrahmen der EU hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) gefordert, den afrikanischen Kontinent in die

Mehr
Nach Hanau: Ökonomen fürchten negative Folgen für deutsche Wirtschaft

Köln - Führende Ökonomen haben angesichts des Terroranschlags in Hanau vor negativen Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft gewarnt. Der Direktor des Instituts der deutschen

Mehr
Verkehrsaufkommen an deutschen Flughäfen geht weiter zurück

Frankfurt/Main - Das Verkehrsaufkommen an den deutschen Flughäfen ist auch im Januar weiter deutlich zurückgegangen. 15,46 Millionen Passagiere nutzten die deutschen Flughäfen

Mehr