Politik

Teilnehmer des G7-Gipfels setzen Beratungen fort

  • AFP - 25. August 2019, 04:04 Uhr
Bild vergrößern: Teilnehmer des G7-Gipfels setzen Beratungen fort
Merkel am Samstag bei der Ankunft in Biarritz.
Bild: AFP

Am zweiten Tag des G7-Gipfels im französischen Biarritz stehen die Themen Sicherheit, Wirtschaft und Entwicklung im Mittelpunkt. Beginnen sollen die Beratungen der Staats- und Regierungschefs aus den sieben großen westlichen Industriestaaten mit einer Arbeitssitzung zur Lage der Weltwirtschaft (09.30 Uhr). US-Präsident Donald Trump will die anderen Gipfelteilnehmer dabei nach Angaben aus seinem Umfeld zur Stärkung der schwächelnden globalen Konjunktur auffordern.

Am zweiten Tag des G7-Gipfels im französischen Biarritz stehen heute die Themen Sicherheit, Wirtschaft und Entwicklung im Mittelpunkt. Beginnen sollen die Beratungen der Staats- und Regierungschefs aus den sieben großen westlichen Industriestaaten mit einer Arbeitssitzung zur Lage der Weltwirtschaft (09.30 Uhr). US-Präsident Donald Trump will die anderen Gipfelteilnehmer dabei nach Angaben aus seinem Umfeld zur Stärkung der schwächelnden globalen Konjunktur auffordern.

Am Nachmittag sollen mehrere afrikanische Präsidenten zum Kreis der G7-Mitglieder hinzustoßen und über Entwicklungsfragen diskutieren. Dabei soll es auch um eine deutsch-französische Initiative zur Stabilisierung der unruhigen Sahelzone gehen, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor der Presse erläutern will (16.45 Uhr). Am Rande sollen weitere bilaterale Treffen stattfinden - unter anderem eine Begegnung von Trump mit dem neuen britischen Premierminister Boris Johnson am Morgen.

Weitere Meldungen

Zusammenstöße in Hongkong weiten sich auf Hochschulen aus

Die schweren Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizisten in Hongkong haben sich am Dienstag erstmals auf mehrere Hochschulen ausgeweitet. Vor allem das Gelände der

Mehr
Amira Mohamed Ali und Bartsch bilden neue Spitze der Linken-Bundestagsfraktion

Überraschung bei der Vorsitzenden-Wahl der Linken im Bundestag: Die niedersächsische Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali setzte sich am Dienstag gegen ihre Konkurrentin Caren

Mehr
Spaniens Sozialisten streben Regierung mit linksgerichteter Podemos an

Nach der Parlamentswahl in Spanien wollen die Sozialisten von Ministerpräsident Pedro Sánchez und die linksgerichtete Podemos eine Regierung schmieden. Sie trafen im Parlament in

Mehr

Top Meldungen

CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Begrenzung von Managergehältern

Berlin - Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Joachim Pfeiffer (CDU), stellt sich gegen die Pläne der Großen Koalition zur Begrenzung von

Mehr
Lohn-Kluft zwischen deutschen und ausländischen Beschäftigten deutlich gestiegen

Die Kluft zwischen deutschen und ausländischen Beschäftigten beim Verdienst hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums

Mehr
Thorsten Westphal ist neuer Vorsitzender der Eisenbahngewerkschaft EVG

Neuer Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ist Torsten Westphal. Die Delegierten auf dem außerordentlichen Gewerkschaftstag in Fulda wählten den 53-jährigen

Mehr