Lifestyle

Disney geht im November mit eigenem Streamingdienst auf den Markt

  • AFP - 24. August 2019, 09:57 Uhr
Bild vergrößern: Disney geht im November mit eigenem Streamingdienst auf den Markt
Star-Wars-Figuren bei der Präsentation des Streamingdienstes Disney+
Bild: AFP

Der US-Konzern Disney geht im November mit einem eigenen Streamingdienst auf den Markt. Bei einer Präsentation vor 6800 Gästen im kalifornischen Anaheim wurde angekündigt, dass der Netflix-Rivale Disney+ am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden an den Start gehen soll.

Der US-Konzern Disney geht im November mit einem eigenen Streamingdienst auf den Markt. Bei einer Präsentation vor 6800 Gästen im kalifornischen Anaheim wurde am Freitag (Ortszeit) angekündigt, dass der Netflix-Rivale Disney+ am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden an den Start gehen soll. Eine Woche später soll der Streamingdienst in Australien und Neuseeland verfügbar sein. In den USA soll der Einstiegspreis bei 6,99 Dollar (rund 6,30 Euro) im Monat liegen, in den Niederlanden bei 6,99 Euro.

Zu den wichtigsten Attraktionen, mit denen Disney+ Publikum anlocken soll, gehören drei Star-Wars-Episoden. In Anaheim wurde bereits ein Trailer der Episode "The Mandalorian" vorgestellt. Die Präsidentin der zum Disney-Konzern gehörenden Produktionsfirma Lucasfilm, Kathleen Kennedy, versicherte, die Star-Wars-Produktionen für Disney+ würden in "identischer" Qualität mit den Kino-Episoden gedreht, es sei "erhebend und befreiend", Geschichten mit einer Länge von weit über zwei Stunden erzählen zu können. Der schottische Schauspieler Ewan McGregor bestätigte, dass er wieder als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi mitspielt.

Weitere Meldungen

Milliardenauftrag für Lockheed Martin für Bau von "Orion"-Raumkapseln

Die Nasa hat dem US-Konzern Lockheed Martin knapp drei Milliarden Dollar (2,7 Milliarden Euro) für den Bau dreier "Orion"-Raumkapseln für Mondmissionen zugesagt. Drei weitere

Mehr
Alte Dame entdeckt italienischen Meister in ihrer Küche bei Paris

Eine ältere Dame hat ein Meisterwerk italienischer Kunst in ihrer Küche entdeckt. Das Bild "Der verspottete Christus" von dem florentinischen Meister Cimabue aus dem 13.

Mehr
Umweltaktivisten dringen auf Gelände von Chemiewerk in Schleswig-Holstein vor

Bei einer von Umweltaktivisten initiierten Blockadeaktion an einem Chemiewerk bei Brunsbüttel in Schleswig-Holstein hat die Polizei sieben Demonstranten in Gewahrsam genommen. Sie

Mehr

Top Meldungen

IW rechnet mit konjunkturellem Stillstand

Köln - Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) rechnet mit einem konjunkturellem Stillstand. Die protektionistische Handelspolitik der USA, der Brexit und der eskalierende

Mehr
Ifo-Geschäftsklimaindex leicht gestiegen

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im September leicht auf 94,6 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der

Mehr
Facebook will Nutzern Interagieren per Gedanken ermöglichen

Ein Foto in Online-Netzwerken nicht per Mausklick oder per Wisch auf dem Smartphone teilen - sondern per Gedanken: Der US-Internetkonzern Facebook will seinen Nutzern künftig die

Mehr