Sport

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt auch in Köln

  • dts - 23. August 2019, 22:24 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Dortmund gewinnt auch in Köln
Borussia-Dortmund-Spieler
dts

.

Köln - Perfekter Start für den BVB in der Fußball-Bundesliga: Auch zum Auftakt des 2. Spieltags hat Dortmund gewonnen, beim 1. FC Köln siegten die Borussen 3:1. Dabei musste der BVB allerdings kämpfen, Köln war in einer starken ersten Halbzeit in der 29. Minute durch Dominick Drexler in Führung gegangen, und das verdient.

Erst nachdem die Kräfte der Gastgeber nachließen, gelang Jadon Sancho in der 70. Minute der Ausgleich, Achraf Hakimi erhöhte in der 85. Minute - die Partie war gedreht. Paco Alcácer setzte in der 94. Minute noch einen drauf. Der erste Tabellenplatz für den BVB ist gefestigt.

Weitere Meldungen

Champions League: Bayern gewinnen gegen Belgrad - Leverkusen verliert

München - Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München im Heimspiel gegen Roter Stern Belgrad mit 3:0 gewonnen. In der 34. Minute erzielte Kingsley

Mehr
Sebastian Vettel: Ein Weltmeister wackelt


Ferrari-Teamchef Mattia Binotto heizt die Gerüchte um die Zukunft von Sebastian Vettel selbst an. Auf die Frage nach einer möglichen Verpflichtung von Red-Bull-Star Max

Mehr
Champions League: Leipzig gewinnt gegen Benfica - BVB unentschieden

Lissabon - Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase hat RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen Benfica Lissabon mit 2:1 gewonnen. Timo Werner erzielte in der 69. Minute das

Mehr

Top Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr