Finanzen

Trump scherzt über Kurseinbruch an der Börse

  • dts - 23. August 2019, 21:07 Uhr
Bild vergrößern: Trump scherzt über Kurseinbruch an der Börse
Donald Trump
dts

.

Washington - US-Präsident Donald Trump hat am Freitag über den jüngsten Kurseinbruch an der Börse gescherzt. Der Dow sei deutlich runtergegangen, "perhaps on the news that Representative Seth Moulton, whoever that may be, has dropped out of the 2020 Presidential Race".

Tatsächlich ist offensichtlich, dass der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China und insbesondere auch Trumps eigene Äußerungen den Dow-Jones-Index am Freitag zwischenzeitlich über zwei Prozent nach unten drückten. China hatte neue Strafzölle auf US-Waren, Trump eine Reaktion angekündigt. US-Firmen rief er dazu auf, sich aus China zurückzuziehen.

Weitere Meldungen

Banken rechnen mit schwachem Wirtschaftswachstum bis Ende 2020

Berlin - Der Handelskonflikt mit den USA und der Brexit belasten die deutsche Wirtschaft so sehr, dass sie in diesem Jahr nur noch um 0,5 Prozent wachsen könnte. Davon geht der

Mehr
Steuerzahlerbund warnt vor neuen Schulden für Klimaschutz

Berlin - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, hat davor gewarnt, für den Klimaschutz neue Schulden aufzunehmen. Er sei klar, dass für die geplanten

Mehr
DIW-Modellrechnung: Pendler profitieren von Klimapaket

Berlin - Von dem Klimapaket der Bundesregierung profitieren viele Pendler, selbst wenn sie Auto fahren. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" unter Berufung

Mehr

Top Meldungen

Diesel-Nachrüstung verläuft schleppend

Berlin - Ein Jahr nach der Ankündigung von Förderprogrammen zur Dieselnachrüstung kommt der Einbau von Abgasreinigungskomponenten nur schleppend voran. Laut eines Berichts der

Mehr
Royal Mail fürchtet bei hartem Brexit Nachteile

London - Der Vorstandsvorsitzende der Royal Mail, Rico Back, sieht im Fall eines harten Brexits erhebliche Nachteile auf die britische Post zukommen. "Nach unserer Einschätzung

Mehr
Bahn begrüßt Klimabeschlüsse der Bundesregierung

Berlin - Die Deutsche Bahn hat die jüngsten Klimabeschlüsse der Bundesregierung begrüßt. "Nach unseren ersten Schätzungen stärkt die Bundesregierung den deutschen Bahnsektor

Mehr