Wirtschaft

Bericht: Opel plant Kurzarbeit für sein Werk in Rüsselsheim

  • AFP - 23. August 2019, 17:09 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Opel plant Kurzarbeit für sein Werk in Rüsselsheim
Opel-Werk in Rüsselsheim
Bild: AFP

Autobauer Opel plant einem Medienbericht zufolge, für sein Werk im hessischen Rüsselsheim für mehrere Monate Kurzarbeit einzuführen. Opel plane die Kurzarbeit ab Oktober zunächst für drei Monate, berichtete die 'Wirtschaftswoche'.

Autobauer Opel plant einem Medienbericht zufolge, für sein Werk im hessischen Rüsselsheim für mehrere Monate Kurzarbeit einzuführen. Opel plane die Kurzarbeit ab Oktober zunächst für drei Monate, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Freitag mit Verweis auf ein internes Sitzungsprotokoll. Im Frühjahr soll es demnach erneut Kurzarbeit geben. 

Dem Bericht zufolge soll mit der Maßnahme die Zeit überbrückt werden, bis die Produktion des Opel-Modells Astra in dem Werk anlaufen kann. Bisher war am Standort Rüsselsheim das Modell Zafira hergestellt worden. Opel erklärte, es würden "angemessene Maßnahmen" gefunden werden, "um die Übergangsphase zu überbrücken". Für das Jahr 2020 ist die Produktion von lediglich 42.000 Autos geplant. 

Die französische Opel-Mutter PSA hatte im Juni die Verlegung der Produktion des Opel Astra von Polen ins Stammwerk nach Rüsselsheim angekündigt. Die Produktion soll 2021 anlaufen.

Wie die "Wirtschaftswoche" zudem berichtete, wird die Zahl der im Rüsselsheimer Warenverteilzentrum Beschäftigten von 300 auf 74 gesenkt. Dem Protokoll zufolge sollen 200 Mitarbeiter nach Bochum versetzt werden, der Rest soll einen Sozialplan erhalten. 

Weitere Meldungen

Facebook kappt Zehntausende von Apps

Im Zuge seiner Bemühungen um einen besseren Datenschutz hat Facebook Zehntausende von Apps verbannt. Es handelt sich um die vorläufige Konsequenz aus  einer Untersuchung von

Mehr
Verhaltenes Echo aus der Wirtschaft auf Klimaschutzpaket

Ein "wichtiger Schritt für den Klimaschutz" - aber nicht der erhoffte "große Wurf". Wirtschaftsverbände und Ökonomen haben die Einigung der großen Koalition auf ein Maßnahmenpaket

Mehr
Bahn will Mehrwertsteuersenkung eins zu eins an Kunden weiter geben

Das Klimapaket der Bundesregierung führt nach Angaben der Deutschen Bahn mit einer Absenkung der Mehrwertsteuer zu einer Senkung der Ticketpreise im Fernverkehr um zehn Prozent.

Mehr

Top Meldungen

UN-Klimagipfel: Deutschland tritt Allianz für Kohleausstieg bei

New York - Deutschland tritt an diesem Sonntag der internationalen Allianz für den Kohleausstieg bei. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Beitritt am Rande des

Mehr
Bericht: Bahn baut ICE-Flotte weiter aus

Berlin - Die Deutsche Bahn baut laut eines Zeitungsberichts ihre ICE-Flotte weiter aus. Jährlich sollten 18 neue ICE-4-Züge eingesetzt werden, berichtet die "Bild am Sonntag".

Mehr
Entsorger fordern 50 Euro Pfand für Lithium-Ionen-Akkus

Berlin - Deutschlands Entsorger fordern nach zahlreichen Bränden in Müllfahrzeugen und Sortieranlagen eine Pfandpflicht für Lithium-Ionen-Akkus - und zwar in empfindlicher Höhe.

Mehr