Lifestyle

Mieterbund will Verdoppelung der Förderung von sozialem Wohnungsbau

  • dts - 22. August 2019
Bild vergrößern: Mieterbund will Verdoppelung der Förderung von sozialem Wohnungsbau
Wohnhaus
dts

.

Berlin - Ein Bündnis aus Mieterbund, Caritas und Gewerkschaften fordert in einem "Akutplan sozialer Wohnungsbau", die Förderung für den sozialen Wohnungsbau zu verdoppeln. "Wir müssen es schaffen, bis zum Jahr 2030 den Bestand an Sozialwohnungen auf zwei Millionen zu erhöhen", sagte Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe).

Das Bündnis wolle seinen vom Pestel-Institut erarbeiteten "Leitfaden für soziales und bezahlbares Wohnen in Deutschland" am Donnerstag in Berlin vorstellen. Hintergrund ist, dass die Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland seit Jahren dramatisch sinkt: Laut Innenministerium von rund zwei Millionen Sozialwohnungen (2.094.170) im Jahr 2006 auf aktuell weniger als 1,2 Millionen (1.176.458). Laut Berechnungen des Bündnisses werde die Zahl der Sozialwohnungen bis zum Jahr 2030 auf deutlich unter eine Million (750.000) geschrumpft sein, wenn die Politik nichts ändere. Um das Ziel von zwei Millionen Sozialwohnungen bis 2030 zu erreichen, müssten laut Aktionsplan pro Jahr 80.000 neue Sozialwohnungen gebaut werden.

Zudem müssten bei 75.000 Wohnungen pro Jahr die Sozialbindung erhalten bleiben. "Dafür müssen Bund und Länder deutlich tiefer in die Tasche greifen als bisher. Jährlich werden 6,3 Milliarden Euro benötigt, der Bund muss im Vergleich zu 2018 seine Förderung verdoppeln, die Länder um das 3,5-fache erhöhen", sagte Siebenkotten der "Bild-Zeitung".

Weitere Meldungen

Grüne fordern Reduzierung der Nutztierhaltung

Berlin - Die Bundesregierung soll sich nach Auffassung der Grünen dafür einsetzen, dass weniger Tiere in der deutschen Landwirtschaft gehalten werden. "Damit die Tierhaltung

Mehr
Regisseur Gus Van Sant präsentiert seine erste Malerei-Einzelausstellung

Gus Van Sant ist nicht nur ein renommierter Filmemacher, sondern auch ein begeisterter Hobbymaler. Bis Anfang November zeigt der US-Regisseur in einer New Yorker Galerie seine

Mehr
AfD-Vize Pazderski beklagt "Klima-Wahn"

Berlin - AfD-Bundesvize Georg Pazderski hat die Klima-Politik und -Berichterstattung in Deutschland als "ignoranten Alleingang" bezeichnet und einen "Klima-Wahn" beklagt. Das

Mehr

Top Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr