Technologie

Neue App des Umweltbundesamts liefert Informationen zur Luftqualität

  • AFP - 20. August 2019, 13:24 Uhr
Bild vergrößern: Neue App des Umweltbundesamts liefert Informationen zur Luftqualität
Auspuff
Bild: AFP

Das Umweltbundesamt will mit einer neuen App über die Luftqualität in Deutschland informieren. Die Anwendung mit dem Name 'Luftqualität' liefert stündlich aktualisierte Daten von mehr als 300 Messtationen bundesweit, wie die Behörde mitteilte.

Das Umweltbundesamt will mit einer neuen App über die Luftqualität in Deutschland informieren. Die Anwendung mit dem Namen "Luftqualität" liefert stündlich aktualisierte Daten zur Belastung mit Feinstaub, Stickoxiden und Ozon an mehr als 300 Messstationen bundesweit, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Zudem wird für die schnelle Übersicht eine Bewertung von "sehr gut" bis "sehr schlecht" angezeigt.

Abhängig von den gemessenen Werten gibt die App auch Gesundheitstipps zu Aktivitäten im Freien, wie das Umweltbundesamt weiter mitteilte. Eingestellt werden kann zudem der Empfang von Warnhinweisen, um schlechte Messwerte sofort angezeigt zu bekommen. Die App ist den Angaben zufolge werbefrei und kostenlos für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar.

Weitere Meldungen

Agentur für Sprunginnovationen wird ihren Sitz in Leipzig haben

Die Agentur für sogenannte Sprunginnovationen, die bahnbrechenden Ideen aus Deutschland zum Markterfolg verhelfen soll, wird ihren Sitz in Leipzig haben. Die Agentur werde

Mehr
Bundesregierung will Blockchain-Technologie Schub verleihen

Die Bundesregierung sieht in der bislang vor allem von Kryptowährungen wie dem Bitcoin bekannten Blockchain-Technologie große Potenziale und will Deutschland hierbei als führenden

Mehr
Stiftung Warentest: 41.000 Mobilfunkkunden bekamen falsche oder zu hohe Rechnungen

Mindestens 41.000 Kunden der Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil haben laut Stiftung Warentest falsche oder zu hohe Rechnungen bekommen. Sie sollten

Mehr

Top Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr