Wirtschaft

Japan schließt Juli mit deutlichem Handelsplus mit den USA ab

  • AFP - 19. August 2019, 10:40 Uhr
Bild vergrößern: Japan schließt Juli mit deutlichem Handelsplus mit den USA ab
Trump wünscht sich "faireren" Handel mit Japan
Bild: AFP

Japan hat in der Handelsbilanz mit den USA zuletzt ein deutliches Plus angehäuft. Der Handelsüberschuss mit den Vereinigten Staaten stieg im Juli im Vorjahresvergleich um 15,6 Prozent auf über 579 Milliarden Yen (4,9 Milliarden Euro).

Japan hat in der Handelsbilanz mit den USA zuletzt ein deutliches Plus angehäuft. Der Handelsüberschuss mit den Vereinigten Staaten stieg im Juli im Vorjahresvergleich um 15,6 Prozent auf rund 579 Milliarden Yen (4,9 Milliarden Euro), wie das japanische Finanzministerium am Montag mitteilte. Demnach stiegen zwar die Importe aus den USA um 3,5 Prozent, die Exporte legten allerdings um 8,4 Prozent zu.

Insgesamt schloss Japan im Handel mit seinen Partnern den Juli allerdings mit einem Defizit in Höhe von fast 250 Milliarden Yen ab. Besonders hoch war das Defizit mit China - zum 16. Mal in Folge stand unter dem Strich ein Monatsdefizit.

US-Präsident Donald Trump beklagt regelmäßig Defizite des Landes mit seinen Handelspartnern, vor allem mit China, aber auch mit Japan. Mehrfach forderte er einen "faireren" Handel mit Tokio. Mit Japans Regierungschef Shinzo Abe pflegt Trump indes gute Beziehungen. Vertreter beider Staaten wollen sich am Mittwoch und Donnerstag in Washington treffen, um die Gespräche über ein Freihandelsabkommen wieder aufzunehmen.

Weitere Meldungen

Facebook kappt Zehntausende von Apps

Im Zuge seiner Bemühungen um einen besseren Datenschutz hat Facebook Zehntausende von Apps verbannt. Es handelt sich um die vorläufige Konsequenz aus  einer Untersuchung von

Mehr
Verhaltenes Echo aus der Wirtschaft auf Klimaschutzpaket

Ein "wichtiger Schritt für den Klimaschutz" - aber nicht der erhoffte "große Wurf". Wirtschaftsverbände und Ökonomen haben die Einigung der großen Koalition auf ein Maßnahmenpaket

Mehr
Bahn will Mehrwertsteuersenkung eins zu eins an Kunden weiter geben

Das Klimapaket der Bundesregierung führt nach Angaben der Deutschen Bahn mit einer Absenkung der Mehrwertsteuer zu einer Senkung der Ticketpreise im Fernverkehr um zehn Prozent.

Mehr

Top Meldungen

UN-Klimagipfel: Deutschland tritt Allianz für Kohleausstieg bei

New York - Deutschland tritt an diesem Sonntag der internationalen Allianz für den Kohleausstieg bei. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Beitritt am Rande des

Mehr
Bericht: Bahn baut ICE-Flotte weiter aus

Berlin - Die Deutsche Bahn baut laut eines Zeitungsberichts ihre ICE-Flotte weiter aus. Jährlich sollten 18 neue ICE-4-Züge eingesetzt werden, berichtet die "Bild am Sonntag".

Mehr
Entsorger fordern 50 Euro Pfand für Lithium-Ionen-Akkus

Berlin - Deutschlands Entsorger fordern nach zahlreichen Bränden in Müllfahrzeugen und Sortieranlagen eine Pfandpflicht für Lithium-Ionen-Akkus - und zwar in empfindlicher Höhe.

Mehr