Brennpunkte

Aktivisten: Dschihadisten schießen Flugzeug der syrischen Regierungstruppen ab

  • AFP - 14. August 2019, 21:49 Uhr
Bild vergrößern: Aktivisten: Dschihadisten schießen Flugzeug der syrischen Regierungstruppen ab
Überreste des abgeschossenen Kampfflugzeugs
Bild: AFP

Dschihadisten haben nach Angaben von Aktivisten im Nordwesten Syriens ein Kampfflugzeug der Regierungstruppen abgeschossen und den Piloten gefangen genommen.

Dschihadisten haben nach Angaben von Aktivisten im Nordwesten Syriens ein Kampfflugzeug der Regierungstruppen abgeschossen und den Piloten gefangen genommen. Das Flugzeug stürzte nahe dem von Dschihadisten kontrollierten Ort Chan Scheichun im Süden der Provinz Idlib ab, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch. Der Pilot befinde sich in der Gewalt des syrischen Al-Kaida-Ablegers Hajat Tahrir al-Scham (HTS).

Nach Angaben der Beobachtungsstelle war es der erste Abschuss eines Flugzeugs der Regierungstruppen, seit diese mit ihren russischen Verbündeten Ende April eine neue Offensive gegen die Dschihadisten und andere Rebellen in Idlib gestartet hatten. Die Truppen von Syriens Machthaber Baschar al-Assad sind der Beobachtungsstelle zufolge inzwischen bis auf wenige Kilometer auf Chan Scheichun vorgerückt. 

Laut der Beobachtungsstelle, die ihre Informationen von Aktivisten vor Ort bezieht, wurden seit Ende April mehr als 800 Zivilisten in der Region getötet. Nach UN-Angaben wurden außerdem mehr als 400.000 Menschen durch die Kämpfe vertrieben. 

Weitere Meldungen

Polizei tötet zwei Rohingya in Flüchtlingslager in Bangladesch

Die Polizei in Bangladesch hat nach eigenen Angaben in einem Flüchtlingslager im Süden des Landes bei einem Feuergefecht zwei Rohingya-Flüchtlinge getötet. "Beide Männer starben,

Mehr
Ukrainische Soldaten marschieren trotz Absage von Militärparade

Nach der Absage der traditionellen Militärparade haben in Kiew rund 20.000 Menschen an einem inoffiziellen Marsch anlässlich des ukrainischen Unabhängigkeitstags teilgenommen.

Mehr
Hunderte neue Feuer in Brasilien

Im Amazonas-Regenwald in Nordbrasilien sind hunderte neue Waldbrände ausgebrochen. Wie das staatliche brasilianische Weltraumforschungsinstitut INPE am Samstag mitteilte,

Mehr

Top Meldungen

EZB-Entscheid: Bundesbankpräsident warnt vor "Aktionismus"

Frankfurt/Main - Knapp drei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über mögliche weitere Zinssenkungen oder Anleihekäufe hat

Mehr
Bremens Regierungschef gegen Enteignung von Wohnungskonzernen

Bremen - Bremens neuer Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) ist gegen die Enteignung von Wohnungskonzernen. Er sprach er sich stattdessen dafür aus, den Konzernen den

Mehr
Merz hält GroKo-Gesetz zum Soli-Abbau für verfassungswidrig

Berlin - Die Regierungspläne zum Abbau des Solidaritätszuschlags sind nach Einschätzung des CDU-Wirtschaftspolitikers Friedrich Merz nicht verfassungsgemäß. "Der Abbau des Soli

Mehr