Wirtschaft

Papiertaschentuch-Produktion in 2018 auf Höchststand

  • dts - 13. August 2019, 12:08 Uhr

.

Wiesbaden - Im Jahr 2018 sind in Deutschland 148.000 Tonnen Papiertaschentücher produziert worden. Das entspricht einem Produktionswert von 254 Millionen Euro, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.

Gegenüber dem Vorjahr stieg die inländische Produktion von Taschen- und Abschminktüchern aus Papier, Papierhalbstoff oder Zellstoffwatte um 10,7 Prozent auf ihren aktuellen Höchststand, so das Statistikamt weiter. Der Siegeszug des Papiertaschentuchs begann vor 125 Jahren: Am 14. August 1894 hatte die Göppinger Papierfabrik G. Krum in Berlin das Patent für ein Einweg-Papiertaschentuch erhalten.

Weitere Meldungen

ZEW-Konjunkturerwartungen im Dezember deutlich gestiegen

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Dezember deutlich verbessert: Der entsprechende Index stieg

Mehr
Lebkuchen-Hersteller Lambertz leidet unter Trumps Strafzöllen

Aachen - Der weltgrößte Lebkuchen-Produzent Lambertz aus Aachen leidet unter den Strafzöllen der US-Regierung. Seit Mitte Oktober verlangen die Vereinigten Staaten wegen des

Mehr
Tesla gründet Aktiengesellschaft für neues Werk in Brandenburg

Brandenburg - Der US-Elektroautobauer Tesla treibt seine Pläne für eine Fabrik in Deutschland voran und hat eine eigene Aktiengesellschaft nach europäischem Recht für die

Mehr

Top Meldungen

Union weist Scholz-Vorstoß für Finanztransaktionssteuer zurück

Berlin - Aus der Union kommt scharfe Kritik an den Plänen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz für eine europäische Finanztransaktionssteuer. "Die Finanztransaktionssteuer ist

Mehr
Linnemann lehnt Scholz-Vorstoß für Finanztransaktionssteuer ab

Berlin - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann (CDU), hat den Vorschlag von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für die

Mehr
Finanztransaktionssteuer: Giegold nennt Scholz-Vorstoß "Farce"

Brüssel - Der Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa ist bei den Grünen auf scharfe Kritik gestoßen. Der

Mehr