Lifestyle

Mit Ökostrom sparen

  • Rudolf Huber/wid - 13. August 2019, 10:15 Uhr
Bild vergrößern: Mit Ökostrom sparen
wid Groß-Gerau - Der Anteil von Ökostrom im deutschen Leitungsnetz steigt. blickpixel / Pixabay.com / CC0

Wer Ökostrom bezieht, leistet nicht nur einen Beitrag zur Energiewende. Er kann dabei auch noch kräftig sparen. Das haben die Autoren einer aktuellen Studie aus- und vorgerechnet.


Wer Ökostrom bezieht, leistet nicht nur einen Beitrag zur Energiewende. Er kann dabei auch noch kräftig sparen. Das haben die Autoren einer aktuellen Studie aus- und vorgerechnet.

Mittlerweile sind demnach 21 Prozent der Verbraucher in Deutschland Grünstrom-Kunden, so das Portal Check24. Dessen Geschäftsführer Energie Lasse Schmid meint: "Wenn Verbraucher einen substanziellen Beitrag zur Energiewende leisten wollen, sollten sie einen nachhaltigen Ökostromanbieter wählen." Gleichzeitig ließen sich auch mit einem nachhaltigen Ökostromtarif mehrere hundert Euro im Vergleich zur Grundversorgung sparen. Bei Familien sind laut der Studie im Durchschnitt der 100 größten deutschen Städte 210 Euro pro Jahr möglich, bei Singles immerhin noch 64 Euro.

Weitere Meldungen

Kostenfalle Urlaub


Ferien am Meer, in den Bergen und in einer exotischen Stadt: Davon träumen die meisten Menschen. Doch den Traumurlaub gibt es nicht geschenkt. Knapp acht Millionen

Mehr
Der Dürre-Sommer und die Folgen


Der Deutsche Bauernverband beziffert das 2019 geerntete Getreide auf 45 Millionen Tonnen - das entspricht erneut einer unterdurchschnittlichen Erntebilanz.Schon 2018 war

Mehr
So steht es um die Kaufkraft


Menschen in Ost- und West-Deutschland liegen bei der Kaufkraft überraschend nah beieinander. Im Schnitt haben Westdeutsche eine Kaufkraft von 1.642 Euro und Ostdeutsche

Mehr

Top Meldungen

EZB-Entscheid: Bundesbankpräsident warnt vor "Aktionismus"

Frankfurt/Main - Knapp drei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über mögliche weitere Zinssenkungen oder Anleihekäufe hat

Mehr
Bremens Regierungschef gegen Enteignung von Wohnungskonzernen

Bremen - Bremens neuer Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) ist gegen die Enteignung von Wohnungskonzernen. Er sprach er sich stattdessen dafür aus, den Konzernen den

Mehr
Merz hält GroKo-Gesetz zum Soli-Abbau für verfassungswidrig

Berlin - Die Regierungspläne zum Abbau des Solidaritätszuschlags sind nach Einschätzung des CDU-Wirtschaftspolitikers Friedrich Merz nicht verfassungsgemäß. "Der Abbau des Soli

Mehr