Gesundheit

Heavy Metal: Ohren zu und durch

  • Ralf Loweg/mp - 19. Juli 2019, 11:34 Uhr
Bild vergrößern: Heavy Metal: Ohren zu und durch
mp Groß-Gerau - Wer möglichst lange unbeschwert Musik genießen will, sollte seine Ohren bei Konzerten schützen. Bundesinnung der Hörakustiker KdöR

Im Sommer sind überall in Deutschland große Musik-Festivals angesagt. Und das Schöne: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, von der Volksmusik bis hin zu Heavy Metal. Was die meisten Musik-Freaks aber vergessen: Die Freiluft-Konzerte sind Stress für die Ohren.


Im Sommer sind überall in Deutschland große Musik-Festivals angesagt. Und das Schöne: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, von der Volksmusik bis hin zu Heavy Metal. Was die meisten Musik-Freaks aber vergessen: Die Freiluft-Konzerte sind Stress für die Ohren.

Bei einem Konzert werden mitunter Lautstärkepegel von etwa 110 Dezibel oder mehr erreicht. Das entspricht der Lautstärke einer Motorsäge. Auch wenn die eigene Lieblingsmusik nicht als Lärm eingeordnet wird, ist die Belastung durch sie für die Ohren enorm. Das Gehör kann irreparabel geschädigt werden. Wer möglichst lange unbeschwert Musik genießen möchte, sollte seine Ohren bei Konzerten schützen.

Hörakustiker raten, sich nicht direkt vor Lautsprechern zu positionieren. Außerdem sollten Musik-Fans stets Gehörschutz mit zum Festival nehmen. Besonders komfortabel ist ein individueller, maßgefertigter Gehörschutz, der anatomisch optimal an die Ohren angepasst ist.

Nach einem Konzertbesuch hört man nicht selten ein Pfeifen, Klingeln oder Rauschen. Bestenfalls sind solche Ohrgeräusche Warnsignale und verschwinden nach kurzer Zeit. Dauern sie jedoch an, und begleiten sie Taubheitsgefühle, können sie erste Anzeichen für einen Hörsturz oder Tinnitus sein. Konzertgänger sollten darum ihr Gehör bei in der Regel kostenlosen Checks von Hörakustikern regelmäßig überprüfen lassen.

Weitere Meldungen

Spaniens Ex-König Juan Carlos erfolgreich am offenen Herzen operiert

Spaniens ehemaliger König Juan Carlos ist am Samstag am offenen Herzen operiert worden. Der 81-Jährige habe einen dreifachen Bypass gesetzt bekommen, teilte das behandelnde

Mehr
Kräutertee ist der neue Verdauungs-Schnaps


Ein leckerer Calvados, ein eleganter Cognac oder ein rauchiger Whisky: Schnaps gilt noch immer als Hausmittel bei Magenproblemen. Doch stimmt das wirklich? "Von

Mehr
Wo die Wellness-Oasen blühen


Man gönnt sich ja sonst nichts: Und deshalb bieten immer mehr Fitness-Studios Mitgliedern und Tagesgästen einen Wellnessbereich an. Das klingt ambitioniert. Doch stimmt

Mehr

Top Meldungen

SPD-Konzept zur Vermögensteuer: Beifall von der Linkspartei

Berlin - Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat das SPD-Konzept zur Wiedereinführung einer Vermögensteuer grundsätzlich gutgeheißen. "Dass die SPD auch endlich

Mehr
Ex-Steuerabteilungsleiter will Soli-Abschaffung ab 2020

Berlin - Der frühere Abteilungsleiter Steuern im Bundesfinanzministerium, Michael Sell, hält die Erhebung des Soli ab dem kommenden Jahr "in jeder Form für nicht gerichtsfest".

Mehr
EZB-Entscheid: Bundesbankpräsident warnt vor "Aktionismus"

Frankfurt/Main - Knapp drei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über mögliche weitere Zinssenkungen oder Anleihekäufe hat

Mehr