Politik

Spürhunde schlagen bei Durchsuchung von Gebäude in Köln an

  • AFP - 18. Juli 2019, 11:57 Uhr
Bild vergrößern: Spürhunde schlagen bei Durchsuchung von Gebäude in Köln an
Polizeieinsatz in Düren
Bild: AFP

Bei der Durchsuchung eines Gebäudes in der Kölner Innenstadt im Zusammenhang mit einem Einsatz wegen Hinweisen auf Anschlagspläne haben Spürhunde angeschlagen. Daraufhin wurden Spezialisten des Landeskriminalamts in das Haus geschickt.

Bei der Durchsuchung eines Gebäudes in der Kölner Innenstadt im Zusammenhang mit einem Einsatz wegen Hinweisen auf Anschlagspläne haben Spürhunde am Donnerstag angeschlagen. Daraufhin seien Spezialisten des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts zu weiteren Untersuchungen in das Haus geschickt worden, sagte eine Polizeisprecherin vor Ort. Es lag allerdings keine ausdrückliche Bestätigung dafür vor, dass es sich um Sprengstoff handeln könnte.

Durchsucht wurde eine Baustelle unweit der Einkaufsstraße Hohe Straße in der Innenstadt. Dabei handelt es sich um ein langgezogenes fünfstöckiges Gebäude mit Einzelhandelsgeschäften im Erdgeschoss. Einzelheiten zu den Ergebnissen der Durchsuchungen wollen die Ermittler um 13.00 Uhr in einer Pressekonferenz im Kölner Polizeipräsidium mitteilen.

Bereits am frühen Morgen hatte die Polizei vier Männer "aus gefahrenabwehrenden Gründen" in Gewahrsam genommen. Durchsucht wurde auch eine Wohnung in Düren. Offenbar richtete sich die Razzia gegen Verdächtige aus dem islamistischen Milieu, die einen Anschlag geplant haben könnten. Bei den Durchsuchungen kamen auch Spezialeinheiten der Polizei zum Einsatz.

Weitere Meldungen

Koalition will Mietern und Eigenheimkäufern helfen

Die große Koalition will Mietern und Eigenheimkäufern das Leben erleichtern. Der Koalitionsausschuss einigte sich am Sonntagnachmittag darauf, die Mietpreisbremse bis 2025 zu

Mehr
Bundespolizei hat Kenntnis von 30 rechtsextremen Fällen in eigenen Reihen seit 2007

Der Bundespolizei sind insgesamt 30 rechtsextreme Vorfälle in den eigenen Reihen seit 2007 bekannt. Wie aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken

Mehr
Greenpeace-Aktion zum Klimaschutz am Tag der offenen Tür der Regierung

Klima-Protest am Tag der offenen Tür der Bundesregierung: Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace entrollten am Sonntag an Regierungsgebäuden Banner mit den Konterfeis

Mehr

Top Meldungen

BASF-Chef mahnt Bundesregierung zum Umdenken

Ludwigshafen am Rhein - BASF-Chef Martin Brudermüller hat die Politik zu mehr Beweglichkeit aufgefordert. Angesichts der aktuellen Konjunkturschwäche müsse man zur

Mehr
Otto sieht bei Vernichtung von Retouren "keinen Handlungsbedarf"

Hamburg - Der Onlinehändler Otto sieht bei der Vernichtung von schadhaften Rücksendungen keinen Handlungsbedarf. "Die Vernichtung betrifft bei uns nur Sachen, bei denen jeder auf

Mehr
Bankenverband: Harter Brexit wäre "unverantwortlich"

Berlin - Die deutsche Bankenbranche schaut mit Sorge auf den möglichen ungeregelten Austritt der Briten aus der Europäischen Union. "Der sich nun abzeichnende harte Brexit, also

Mehr