Motor

Volkswagen T6 muss wegen Brandgefahr in die Werkstatt

  • ampnet - 18. Juli 2019, 11:05 Uhr
Bild vergrößern: Volkswagen T6 muss wegen Brandgefahr in die Werkstatt
Volkswagen T6 Multivan. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.

Der Volkswagen T6 muss wegen eines Sicherheitsmangels zurück in die Werkstatt. Das meldet das Fachmagazin "Auto, Motor und Sport". Weltweit sollen 33.751 Fahrzeuge des Bauzeitraums 23. Juli 2015 bis 13. Mai 2019 von Volkswagen Nutzfahrzeuge zurückgerufen werden. Betroffen sind Fahrzeuge mit elektrischer Heckklappe. Bei der Autowäsche könne Wasser in den Innenraum eindringen und einen unvollständigen Kurzschluss im Steuergerät und damit einen Brand auslösen. Bei betroffenen Fahrzeugen wird das hintere Seitenteil abgedichtet. Die Rückrufaktion soll am kommenden Montag starten. (ampnet/deg)




Weitere Meldungen

5x Zubehör-Neuheiten für große und kleine Reisemobile - Von der Kühlbox bis zur Verbrennungstoilette

Nicht nur die Reisemobil-Hersteller nutzten die Stuttgarter Freizeitmesse zur umfangreichen Neuheiten-Präsentation, auch die Zubehör-Anbieter präsentierten sich innovativ, wie

Mehr
Tempolimit auf Autobahnen - ADAC schaltet auf neutral

Der ADAC gibt seine prinzipielle Ablehnung eines generellen Autobahn-Tempolimits in Deutschland auf. Angesichts des unklaren Meinungsbildes in Bevölkerung und unter den

Mehr
Peugeot 2008 - Start jenseits der 20.000

Zu Preisen ab 21.500 Euro ist ab sofort der neue Peugeot 2008 zu haben. Der kleine Crossover wird in der Basisvariante von einem 74 kW/100 PS starken

Mehr

Top Meldungen

Daimler-Betriebsratschef fürchtet Batteriekrise

Stuttgart - Der Betriebsratschef des Autokonzerns Daimler, Michael Brecht, warnt vor schweren Problemen beim Übergang zur Elektromobilität. Die Industrie mache sich "gefährlich

Mehr
Polnische Fluglinie LOT übernimmt Condor

Frankfurt/Main - Nach der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook hat die Charterfluggesellschaft Condor einen neuen Eigentümer gefunden. Die Polish Aviation Group (PGL),

Mehr
Gabriel für Aufsichtsrat der Deutschen Bank nominiert

Frankfurt/Main - Der ehemalige Bundesaußenminister und frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel ist als neues Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Bank nominiert worden. Er solle Jürg

Mehr