Brennpunkte

Seehofer mahnt zu schneller EU-Einigung zur Seenotrettung

  • dts - 18. Juli 2019, 10:01 Uhr
Bild vergrößern: Seehofer mahnt zu schneller EU-Einigung zur Seenotrettung
Horst Seehofer auf CSU-Parteitag
dts

.

Helsinki - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat im Streit über die europäische Seenotrettung im Mittelmeer zu einer schnellen Einigung der EU-Staaten gemahnt. "Wir können nicht akzeptieren, dass Schiffe mit aus Seenot Geretteten an Bord wochenlang vor den Häfen Europas liegen, bevor sie anlegen dürfen", sagte Seehofer am Donnerstag am Rande eines Treffens der EU-Innenminister in Helsinki.

Für diese Fälle brauche man ein geordnetes Verfahren. "Gleichzeitig müssen wir entschlossen gegen die Schleuser und deren menschenverachtende Geschäfte vorgehen", so der Innenminister weiter. Man müsse dabei insbesondere sicherstellen, dass man nicht neue Anreize für illegale Migration nach Europa setze. "Klar ist aber, dass wir ohne ein geordnetes Verfahren auf Dauer die Akzeptanz der Bevölkerung für humanitäres Handeln nicht erhalten können", fügte Seehofer hinzu.

Man werde die Gespräche mit dieser Zielrichtung fortsetzen.

Weitere Meldungen

Mindestens ein Toter nach Ausbruch von Vulkan in Neuseeland

Bei einem Vulkanausbruch in Neuseeland ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Bei dem Ausbruch des bei Touristen beliebten Vulkans White Island habe es ein Todesopfer

Mehr
Kirchliche Hilfswerke fordern restriktivere Rüstungspolitik

Berlin - Angesichts der laut des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri steigenden Umsätze in der internationalen Rüstungsindustrie fordern kirchliche Hilfswerke eine

Mehr
Kanzlerin Merkel zu Ukraine-Gipfel in Paris erwartet

Bundeskanzlerin Angela-Merkel (CDU) wird am Montag zum Ukraine-Gipfel in Paris erwartet (15.00 Uhr, Pk. gegen 19.00 Uhr). Die Bundesregierung erhofft sich davon "einen neuen

Mehr

Top Meldungen

Heil will von Wirtschaft Klarheit über Fachkräfte-Anwerbestrategie

Berlin - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat von der Wirtschaft Klarheit über deren Anwerbestrategie für Fachkräfte aus dem Ausland gefordert. "Von der Wirtschaft

Mehr
991.000 Hartz-IV-Empfänger seit zehn Jahren auf Stütze angewiesen

Berlin - Fast jeder fünfte der zuletzt rund 5,5 Millionen Hartz-IV-Empfänger ist bereits seit mindestens zehn Jahren auf staatliche Unterstützung angewiesen. Das geht aus der

Mehr
Arbeitsminister: Regierung bringt Lieferketten-Gesetz auf den Weg

Berlin - Die Bundesregierung wird nach den Worten von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ein Gesetz zur Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards in globalen Lieferketten

Mehr