Lifestyle

Cocktail-Hitparade: Sex on the Beach vor Aperol Spritz

  • Heinz Stanelle/wid - 16. Juli 2019, 11:32 Uhr
Bild vergrößern: Cocktail-Hitparade: Sex on the Beach vor Aperol Spritz
wid Groß-Gerau - Auch der klassische Mojito liegt in der Cocktail-Gunst der Deutschen weit vorne Sausalitos / TRD

Nicht nur Wein und Bier sind hierzulande beliebt. Immer häufiger darf es auch ein Cocktail sein. Ob fruchtig, sahnig oder hochprozentig - die Auswahl in den Bars ist groß. Doch welchen Drink schätzen die Deutschen am meisten?



Nicht nur Wein und Bier sind hierzulande beliebt. Immer häufiger darf es auch ein Cocktail sein. Ob fruchtig, sahnig oder hochprozentig - die Auswahl in den Bars ist groß. Doch welchen Drink schätzen die Deutschen am meisten? Europas größte Cocktail-Kette Sausalitos ist dieser Frage auf den Grund gegangen - im Rahmen einer Marktforschungsstudie mit 1.183 Personen ab 18 Jahren.

Süß und fruchtig - so mögen es die Bundesbürger besonders gern. So gab jeder Zweite an, Cocktails mit einer erfrischend-süßen Note wie Erdbeer-Margerita oder Sex on the Beach zu bevorzugen. Auf Platz zwei folgen bittere Cocktails wie der klassische Mojito oder Aperol Spritz. Bei 16 Prozent der Befragten kommen am liebsten sahnige Cocktails auf den Tisch. Die bekanntesten Beispiele dafür sind der Swimming Pool und die Piña Colada.

Auch im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse entwickelt sich eine Cocktail-Kultur. Dafür legen bereits 44 Prozent der Befragten auch gerne mal selbst Hand an den Shaker. An lauen Grillabenden mit Freunden darf es neben der Weinschorle oder dem kühlen Bier gern auch ein selbst gemixter Cocktail sein. Beliebt sind vor allem einfache Kreationen ohne exotische Zutaten. Hilfreich für Anfänger: So genannte To Go-Bags etwa für Bacardi Cuatro oder Bombay Sapphire samt Limetten und Eiswürfel, mit denen sich auch am See, Pool oder im Garten leckere Cocktails zubereiten lassen.

Über zwei Drittel der Befragten gaben an, dass sie Cocktails mit Alkohol bevorzugen. Was einen Drink zum Verkaufsschlager macht, sind vor allem die Zutaten: Die Qualität des Alkohols ist für 53 Prozent der wichtigste Faktor bei der Cocktailwahl. Für jeden Dritten ist der Fruchtsaft ausschlaggebend. Rund 40 Prozent wählen frei nach dem Motto "Ganz egal, Hauptsache es schmeckt!"

Weitere Meldungen

Immobilienbesitzer fühlen sich besser


Immobilieneigentümern geht es im Rentenalter finanziell besser als Mietern. "Im Seniorenalter unterscheiden sich Immobilienbesitzer in ihren Ansichten über Wohn- und

Mehr
Überweisung ins Ausland: Vorsicht Kostenfalle


Bei Überweisungen ins Ausland zahlen Verbraucher unbemerkt drauf - im Schnitt knapp fünfmal mehr als nötig. Zusätzlich zu den offiziellen Überweisungsgebühren verstecken

Mehr
Julianne Moore: Gleichberechtigung in Hollywood steht erst am Anfang

Los Angeles - Für US-Schauspielerin Julianne Moore ist der Weg zur Gleichberechtigung in Hollywood noch weit: "Ich glaube nicht, dass die Dinge schon signifikant vorangekommen

Mehr

Top Meldungen

Ex-Monopolkommissions-Chef: Altmaier höhlt Kartellrecht aus

Berlin - Der frühere Vorsitzende der Monopolkommission, Justus Haucap, hat scharfe Kritik an der Erteilung einer Ministererlaubnis durch Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU)

Mehr
Oberster Verbraucherschützer will Mietpreisbremse auch für Neubau

Berlin - Klaus Müller, Vorstandsvorsitzender des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), hält das am Sonntag beschlossene Wohn- und Mietenpaket der Bundesregierung für nicht

Mehr
Trotz schlechter Ernte: Landwirte wollen keine staatliche Hilfe

Berlin - Die deutschen Landwirte verlangen in diesem Jahr trotz geringerer Ernteerträge keine staatlichen Hilfen. "Eindeutig nein - wir fordern keine finanzielle Hilfe vom

Mehr