Lifestyle

Etwa jeder Fünfte lebt in einem Singlehaushalt

  • AFP - 16. Juli 2019, 10:40 Uhr
Bild vergrößern: Etwa jeder Fünfte lebt in einem Singlehaushalt
Wohnhäuser in Hannover
Bild: AFP

Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland lebt in einem Singlehaushalt. Von den im vergangenen Jahr gezählten 41,4 Millionen privaten Haushalten stellten Einpersonenhaushalte mit 42 Prozent die größte Gruppe, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland lebt in einem Singlehaushalt. Von den im vergangenen Jahr gezählten 41,4 Millionen privaten Haushalten stellten Einpersonenhaushalte mit 42 Prozent die größte Gruppe, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Damit waren rund 17,3 Millionen Menschen allein in einem Haushalt gemeldet.

Insgesamt stieg demnach die Zahl der Einpersonenhaushalte in Deutschland seit 1991 um 46 Prozent. Unter den Mehrpersonenhaushalten waren die Zweipersonenhaushalte mit 34 Prozent aller Haushalte die größte Gruppe. Der Anteil der Dreipersonenhaushalte lag bei zwölf Prozent, derjenige der Vierpersonenhaushalte bei neun Prozent.

Nur in drei Prozent der Haushalte lebten fünf oder mehr Menschen. Damit hielt der langfristige Trend zu kleineren Haushalten an: Von 1991 bis 2018 ging die durchschnittliche Haushaltsgröße von 2,27 auf 1,99 Menschen zurück.

Die Zahlen basieren auf Ergebnissen des Mikrozensus. Im Gegensatz zur Bevölkerungsfortschreibung, die die Bevölkerung an der Hauptwohnung zu einem Stichtag zählt, wird im Mikrozensus die Bevölkerung am Haupt- und Nebenwohnsitz im Jahresdurchschnitt ermittelt.

Weitere Meldungen

CDU-Wirtschaftsrat warnt Union vor Koalitionen mit Linkspartei

Berlin - Der Wirtschaftsrat der CDU hat vor einer möglichen Koalition mit der Linkspartei in den Bundesländern gewarnt. "30 Jahre nach Fall der Mauer und dem Sturz der

Mehr
Dwayne "The Rock" Johnson wieder bestbezahlter Schauspieler der Welt

Hollywoodstar Dwayne "The Rock" Johnson hat laut dem Magazin "Forbes" den Spitzenplatz als bestbezahlter Schauspieler der Welt zurückerobert. Der aus den "Fast & Furious"-Filmen

Mehr
Mieterbund will Verdoppelung der Förderung von sozialem Wohnungsbau

Berlin - Ein Bündnis aus Mieterbund, Caritas und Gewerkschaften fordert in einem "Akutplan sozialer Wohnungsbau", die Förderung für den sozialen Wohnungsbau zu verdoppeln. "Wir

Mehr

Top Meldungen

Mittelstandspräsident nennt Soli-Gesetz "Anschlag auf Verfassung"

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat den Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum Solidaritätszuschlag kritisiert.

Mehr
Erneute sachgrundlose Befristung nach 22 Jahren Pause zulässig

Das Verbot erneuter sachgrundloser befristeter Arbeitsverträge gilt nach einer Pause nicht endlos. Jedenfalls nach 22 Jahren ist eine erneute Befristung ohne Sachgrund zulässig,

Mehr
Waigel rechnete nicht mit 30 Jahren Soli-Fortbestand

Berlin - Der frühere Bundesfinanzminister und ehemalige CSU-Chef Theo Waigel hat nicht damit gerechnet, dass der in seiner Amtszeit eingeführte Solidaritätszuschlag so lange

Mehr