Finanzen

Grüne fürchten zu hohe Belastung durch CO2-Steuer

  • dts - 12. Juli 2019, 17:16 Uhr
Bild vergrößern: Grüne fürchten zu hohe Belastung durch CO2-Steuer
Grünen-Parteitag
dts

.

Berlin - Die europapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, hat mit Blick auf eine Einführung der CO2-Steuer vor einer zu hohen Belastung der Bürger und der Wirtschaft gewarnt. "Klimaschutz muss sozial und wirtschaftsverträglich sein", sagte Brantner dem "Mannheimer Morgen" (Samstagsausgabe).

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete kritisierte, dass sich die Große Koalition bisher nicht auf eine CO2-Steuer habe einigen können. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) stehe "auf verlorenem Posten", sagte Brantner. "Nicht einmal ihr Parteifreund", Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), unterstütze "ihre Pläne offensiv. Auch hier eiert die Koalition nur herum", so die Grünen-Politikerin weiter.

Auch beim Ausstieg aus der Kohle stellte die europapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion der Großen Koalition ein schlechtes Zeugnis aus. "Sie tut gar nichts, obwohl die Vorschläge der Kohlekommission schon seit mehr als einem halben Jahr auf dem Tisch liegen", sagte Brantner dem "Mannheimer Morgen".

Weitere Meldungen

Frankreichs Finanzminister fordert neuen Wachstumspakt für Europa

Paris - Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hat die künftige Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, aufgefordert, Europa wirtschaftlich und politisch zu

Mehr
Bericht: Draghi will Kurs der EZB lockern

Frankfurt/Main - In den letzten Monaten seiner Amtszeit will EZB-Präsident Mario Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde den Start erleichtern. Das berichtet das

Mehr
Gates-Stiftung setzt auf digitales Geld

Chantilly - Melinda Gates nimmt am Donnerstag am G7-Treffen der Finanzminister in Chantilly bei Paris teil, um zusammen mit der französischen Regierung für einen Programmpunkt zu

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Thyssenkrupp-Chef kündigt Sparpaket an

Essen - In einem Brandbrief an die Mitarbeiter hat der Vorstandsvorsitzende von Thyssenkrupp, Guido Kerkhoff, am Freitag vergangener Woche laut eines Medienberichts ein fast

Mehr
Flixbus treibt Expansion voran


Einst galt Flixbus als Pionier. Dort inzwischen hat sich das Unternehmen über die Grenzen von Deutschland hinaus einen Namen gemacht. Und der Expansionskurs soll jetzt mit

Mehr
Heil verlagert Arbeitsplätze ins Braunkohlerevier

Berlin - Die ostdeutschen Braunkohleregionen sollen als Ausgleich für den Kohleausstieg neue Arbeitsplätze in Behörden und Verwaltungen bekommen. Nun schafft

Mehr