Brennpunkte

Kapitänin der "Sea Watch" kommt frei

  • dts - 2. Juli 2019, 21:05 Uhr

.

Rom - Die Kapitänin des Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation "Sea Watch", Carola Rackete, kommt wieder auf freien Fuß. Ein italienischer Ermittlungsrichter habe den Hausarrest gegen Rackete am Dienstagabend wieder aufgehoben, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Weitere Meldungen

Städte fordern besseren Schutz für lokale Amtsträger

Leipzig - Vor dem Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im sächsischen Pulsnitz fordern Kommunalpolitiker sowie Städte und Gemeinde einen besseren Schutz und mehr

Mehr
Tschechien: Vier Tote bei Schießerei in Klinik

Ostrava - Im der tschechischen Stadt Ostrava sind bei einer Schießerei in einem Krankenhaus vier Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die örtliche Polizei am Dienstagvormittag

Mehr
Bayern: Kritik an Staatsgemäldesammlungen wegen Sicherheitsmängeln

München - Mehrere Mitarbeiter der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen beklagen offenbar erhebliche Sicherheitsmängel in den Pinakotheken. "Dresden wäre hier täglich möglich",

Mehr

Top Meldungen

Niedersachsens Finanzminister offen für Fusion von Landesbanken

Hannover - Trotz vorläufiger Rettung der NordLB hält Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) eine Konsolidierung des Landesbankensektors immer noch für

Mehr
Anteil des Industriestroms an Bruttostromerzeugung gestiegen

Wiesbaden - Der Anteil des Industriestroms an der gemeldeten Bruttostromerzeugung ist im Jahr 2018 um 0,3 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Im Jahr 2018 erzeugten

Mehr
Bundesbank: Deutsche Wirtschaft kommt aus Schwächephase heraus

Frankfurt/Main - Nach Ansicht der Deutschen Bundesbank wird die deutsche Wirtschaft ihre gegenwärtige Schwächephase allmählich überwinden. Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Mehr