Finanzen

Warum Unternehmer eine Anlagenberatung brauchen

  • Redaktion - 2. Juli 2019
Bild vergrößern: Warum Unternehmer eine Anlagenberatung brauchen
@ 6689062 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

.

Bei der Berücksichtigung der Kunden sollten Beratungsfirmen wissen, dass ganz besonders die Unternehmer hier in den Vordergrund rücken. Dies ist besonders darauf zurückzuführen, dass Unternehmer frei und unabhängig sind.

Aus diesem Grund kann es nicht schaden, wenn man diesen Personen eine besonders große Aufmerksamkeit schenkt. Mithilfe einer Software für Anlagenberatung können diesen Menschen maßgeschneiderte Lösungen aufgezeigt werden.

Mithilfe der entsprechenden Software können Beratungsfirmen die Ziele ihrer Kunden wie Unternehmer ganz genau analysieren und anschließend eine maßgeschneiderte Anlagestrategie entwickeln. Eine gute Software stützt sich dabei auf eine Asset-Liability-Management-Methodik, welche realistische Simulationen und hochwertige Optimierungen liefert.

Weiterhin basiert die Software auf fünf Modulen, welche unkompliziert in den bestehenden Beratungsprozess integriert werden können. Beratungsfirmen können die Software entweder über Software as a Service oder via API implementieren.

Vorteilhaft ist die Tatsache, dass die Software basierend auf einer Vielzahl von Informationen über die individuelle Anlagestruktur des Kunden eine Vielzahl von attraktiven Zielen liefert. Gleichzeitig kann der Kunde in die Entwicklung des Vermögens einsehen, während seine Zielerreichungsgeschwindigkeit simuliert wird. Selbstverständlich können Faktoren wie Rentenbeiträge, Sparen, Hypotheken und vieles mehr in der Vermögensentwicklung mit berücksichtigt werden.

Vision für den Kunden erstellen

Dem Kunden kann dabei geholfen werden eine aussagekräftige Vision für seine Vermögensplanung zu erstellen. Auch dies kann mithilfe einer Software für Vermögensplanung problemlos realisiert werden. Wenn dies geschehen ist, werden sämtliche Aktivitäten auf dieser Vision beruhen. Mit der Vision kommen auch die einzelnen Ziele. Während man sich die Ziele aufschreibt, sollte man sich idealerweise ein bisschen Zeit nehmen. Dieser Schritt ist nämlich sehr wichtig, um langfristig die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen.

Schließlich geht es auch um die Realisierung der Vision und der Ziele. Wie kann man das machen? Leider lässt sich diese Frage nicht so einfach beantworten. Entscheidend ist, dass es viele Einflussfaktoren gibt, die man alle berücksichtigen muss. Dazu zählen das persönliche Risikoprofil, die familiäre Situation und vieles mehr.

Damit man seine Ziele erreichen kann, gibt es 2 Möglichkeiten:

    • Man kann sich selbst passende Strategien heraussuchen und rechtliche Rahmenbedingungen recherchieren. Dieser Prozess kostet sehr viel Zeit.
    • Man arbeitet mit einem Finanzberater zusammen. Es entstehen Kosten, aber dafür spart man Zeit.

Weitere Meldungen

Häufige Fehler im Devisenhandel und wie man sie vermeidet

Hier sind 10 Tipps für Anfänger: Research-Broker

Der Forex-Markt wird an der "Interbank" gehandelt, d.h. es gibt keinen zentralen

Mehr
So stark verändert Bitcoin die E-Commerce-Landschaft

Ein Hauptgrund dafür, dass immer mehr Online-Shops Bitcoin entgegennehmen und Kunden immer öfter mit der Kryptowährung bezahlen, ist der schnelle Transfer. Eine

Mehr
Mit CFDs auf Währungen lässt sich vielfacher Nutzen aus Währungsveränderungen ziehen

Insbesondere auch deshalb, weil die Zinsen weltweit gesunken sind und deshalb die klassische Methode "Anleihe kaufen und zehn Jahre warten" nicht mehr für Kaufkraftgewinn der

Mehr

Top Meldungen

BASF-Chef verspricht Aktionären steigende Dividende

Ludwigshafen am Rhein - BASF-Chef Martin Brudermüller will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen perspektivisch die Dividende erhöhen. "Ich denke, die Investoren haben die Gründe

Mehr
BASF-Chef mahnt Bundesregierung zum Umdenken

Ludwigshafen am Rhein - BASF-Chef Martin Brudermüller hat die Politik zu mehr Beweglichkeit aufgefordert. Angesichts der aktuellen Konjunkturschwäche müsse man zur

Mehr
Otto sieht bei Vernichtung von Retouren "keinen Handlungsbedarf"

Hamburg - Der Onlinehändler Otto sieht bei der Vernichtung von schadhaften Rücksendungen keinen Handlungsbedarf. "Die Vernichtung betrifft bei uns nur Sachen, bei denen jeder auf

Mehr