Finanzen

DIHK-Präsident für CO2-Bepreisung

  • dts - 25. Juni 2019, 18:44 Uhr
Bild vergrößern: DIHK-Präsident für CO2-Bepreisung
Auspuff
dts

.

Anzeige

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) steht einer CO2-Bepreisung positiv gegenüber. "Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung sein, um die Klimaziele zu erreichen", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Der Wirtschaftsvertreter forderte allerdings Ausnahmen: Bei den Unternehmen aus der Energiewirtschaft und der Industrie habe man mit dem Emissionshandel bereits eine funktionierende CO2-Bepreisung. "Daher sollten wir uns nun in der Diskussion auf die übrigen Bereiche konzentrieren", so der DIHK-Präsident weiter. Die "übrigen Bereiche" seien vor allem der Verkehr und die Gebäudewirtschaft. Der DIHK lässt offen, welches Preissystem er bevorzugt.

Schweitzer wies darauf hin, Klimaschutz funktioniere am besten weltweit. "Deshalb sollten neue Instrumente anschlussfähig an europäische Regelungen sein, um Wettbewerbsnachteile für deutsche Unternehmen zu vermeiden", so der DIHK-Präsident. Ein zusätzlicher Preis auf CO2 müsse auf die jeweiligen Ziele abgestimmt werden. "Wenn die Bundesregierung bei einzelnen Klimazielen etwa für Gebäude und Verkehr bleibt, sind sektorspezifische Instrumente treffsicherer", sagte Schweitzer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".


Weitere Meldungen

Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung

Berlin - Das Bundesfinanzministerium sieht die Einführung einer neuen digitalen Währung durch Facebook ("Libra") als mögliche Bedrohung für den Euro. "Gemeinsam mit der

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor leichtfertigen Investments

Wiesbaden - Immer mehr Finanzdienste nutzen soziale Online-Plattformen, um Anleger zum Kauf von teils unseriösen Finanzprodukten zu gewinnen. "Wir sehen einen Trend, Produkte des

Mehr
CDU will Einführung von CO2-Preis mit Steuerreform verbinden

Berlin - Die CDU möchte die Einführung eines Preises für Kohlendioxid (CO2) mit einer Steuerreform verbinden. "Wir müssen Glaubwürdigkeit in der Klimapolitik zurück gewinnen, in

Mehr

Top Meldungen

Studie: Raumfahrt wird für private Firmen zunehmend interessant

Köln - Die Weltraumwirtschaft gewinnt bei privaten Unternehmen zunehmend an Attraktivität. "Der gesamte Markt hatte 2018 eine Größe von insgesamt 360 Milliarden Dollar oder 305

Mehr
Importe von Speiseeis legen deutlich zu

Wiesbaden - Im vergangenen Jahr sind rund 160.000 Tonnen Speiseeis nach Deutschland importiert worden. Das war eine mehr als doppelt so große Menge wie noch zehn Jahre zuvor

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli erneut verschlechtert: Der entsprechende Index sank

Mehr