Wirtschaft

Mineralwasserbrunnen wollen ihre Flaschen schnell zurück

  • AFP - 25. Juni 2019, 15:01 Uhr
Bild vergrößern: Mineralwasserbrunnen wollen ihre Flaschen schnell zurück
Frau trinkt aus Mineralwasserflasche
Bild: AFP

Die Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) ruft Mineralwassertrinker dazu auf, leere Mehrwegflaschen zügig zurückzugeben. Denn nur so könne der Flaschenkreislauf in Gang gehalten und die hohe Nachfrage während der Sommerhitze gemeistert werden.

Anzeige

Bei der Hitze den Durst löschen - und die Flasche danach schnell zurück in den Laden bringen: Die Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) hat Mineralwassertrinker dazu aufgerufen, leere Mehrwegflaschen zügig zurückzugeben. Denn nur so könne der Flaschenkreislauf in Gang gehalten und die hohe Nachfrage gemeistert werden, erklärte die Genossenschaft am Dienstag. Gerade jetzt vor der Ferienzeit sei es wichtig, das Leergut nicht über Wochen im Keller zu lagern.

"Mineralbrunnen und Getränkehandel sind für das heiße Wetter gut vorbereitet und werden in den kommenden Tagen viel zu tun haben", erklärte der Vorstandsvorsitzende der GDB, Markus Wolff. Mit mehr als 5,5 Milliarden Füllungen jährlich haben die deutschen Mineralbrunnen laut eigenen Angaben das größte Mehrwegsystem Europas. Wolff wies außerdem daraufhin, dass die bekannte "taillierte Perlenflasche" - eine der am weitesten verbreiteten Mehrwegflaschen in Deutschland - in diesem Sommer ihren 50. Geburtstag feiert.

Weitere Meldungen

Was bedeutet das EuGH-Urteil für Deutschland?

Grund hierfür war die Klage einer spanischen Gewerkschaft gegen die Deutsche Bank SAE, um die Zahl der Überstunden einwandfrei ermitteln zu können. Wie auch in Deutschland

Mehr
Konjunkturerwartungen von Finanzexperten verharren auf niedrigem Niveau

Die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten für Deutschland verharren im Juli auf niedrigem Niveau. "Insbesondere die Fortsetzung des Negativtrends bei den Auftragseingängen der

Mehr
Import von Speiseeis hat sich binnen zehn Jahren mehr als verdoppelt

Der Hitzesommer des vergangenen Jahres zeigt sich auch im Verzehr von Speiseeis: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden wurden 2018 insgesamt 160.000 Tonnen

Mehr

Top Meldungen

Neues VW-Getriebe kommt von Seat


Der VW-Konzern sortiert wegen der Transformation auf die E-Mobilität seine Fertigungskapazitäten neu. So hat jetzt Seat Componentes in El Prat de Llobregat die Produktion

Mehr
Studie: Raumfahrt wird für private Firmen zunehmend interessant

Köln - Die Weltraumwirtschaft gewinnt bei privaten Unternehmen zunehmend an Attraktivität. "Der gesamte Markt hatte 2018 eine Größe von insgesamt 360 Milliarden Dollar oder 305

Mehr
Importe von Speiseeis legen deutlich zu

Wiesbaden - Im vergangenen Jahr sind rund 160.000 Tonnen Speiseeis nach Deutschland importiert worden. Das war eine mehr als doppelt so große Menge wie noch zehn Jahre zuvor

Mehr