Finanzen

Mit CFDs auf Währungen lässt sich vielfacher Nutzen aus Währungsveränderungen ziehen

  • Redaktion - 25. Juni 2019
Bild vergrößern: Mit CFDs auf Währungen lässt sich vielfacher Nutzen aus Währungsveränderungen ziehen
@ Pexels (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Insbesondere seit dem Zeitpunkt, seit dem die Konjunkturentwicklung in Europa, Asien und den USA zeitlich auseinanderdriftet, denken Anleger über weiteres Wertzuwachspotenzial für ihr Depot nach.

Insbesondere auch deshalb, weil die Zinsen weltweit gesunken sind und deshalb die klassische Methode "Anleihe kaufen und zehn Jahre warten" nicht mehr für Kaufkraftgewinn der Geldanlage sorgen kann.

Währungshandel bzw. CFDs können die langfristig orientierte Aktienanlage um eine kurzfristig wirksame Komponente ergänzen. Wer dabei die Risikostreuung nicht vergisst und die Wirtschaftsnachrichten in eine Handelsstrategie umsetzet, der kann die Nase vorn haben.

Mit dem Forex-Broker lassen sich die Meldungen des Tages in Erträge ummünzen

Wenn Sie einen der großen Nachrichtensender wie ntv oder Welt ansehen, dann wird Ihnen auffallen: In fast jedem Block, der mit Wirtschaft und Börse zu tun hat, wird mindestens ein Währungspaar (wie beispielsweise der Wechselkurs USD/Euro) angesprochen. Ebenso berichten die Tageszeitungen und Online-Dienste ausführlich über Wechselkurse und Einflussfaktoren.

Neben Schwankungen, die nicht erklärbar scheinen, gibt es immer wieder größere Ereignisse, die von den Anlegern zu Gewinnen genutzt werden. Die Termine für die Veröffentlichung von Konjunkturdaten und Stimmungsbarometern sind vorab bekannt, so dass Sie sich als Anleger eine Meinung bilden können.

Würden Sie eine ausufernde US-Staatsverschuldung oder einen Einbruch der dortigen Wirtschaftsleuistuing im Vergleich zum Euro-Raum prognostizieren, so könnten Sie ein Anlagevehikel suchen und finden, welches genau diese Wertentwicklung in Gewinne umwandelt. Weil es auf der anderen Seite des Kontraktes einen "Market Maker" oder einen Anleger gibt, der die entgegengesetzte Meinung hat und daraus Erträge ableiten möchte.

Da diese Transaktion relativ schnell und gebührensparend durchgefürhrt werden sollte, empfehlen sich Instrumente, die eine höhere Wertschwankung als die Währung an sich realisieren können. Bei CFDs (Certificates of difference) erhält der Anleger das Anrecht auf die Wertveränderung beispielsweise einer Währung mit einem Hebel.

Wenn der Hebel 1:20 wäre, dann würden Sie mit 100 Euro Investitionssumme so viel Wertveränderung realisieren können wie einer Wertschwankung der Währung bei einem Investment von 2.000 Euro entspricht.

Wie Sie einen guten Broker erkennen: Auf den Spread zwischen Währungs-Verkauf und Ankauf kommt es an

Einen ersten Hinweis darauf wie günstig Kauf und Verkauf von Währungen sind, finden Sie in den "Nachkommastellen",die zum Währungskurs angegeben werden. Eines der häufigsten Währungspaare Euro/USD wird mit bis zu vier Nachkommastellen gehandelt. Die Vorauswahl zu einem guten CFD-Broker könnte auf Basis der beiden Kriterien des Spreads zwischen An- und Verkauf sowie der Häufigkeit der Kursstellung erfolgen.

Die Kursänderungen der Währungspaare erfolgen relativ schnell, da der Währungshandel ein enormes Volumen hat und neben Transaktionen zur Realisierung von Wertschwankungen auch Währungen getauscht werden, deren Basis ein Export- oder Importauftrag von Waren und Dienstleistungen ist.

Auch kleinere Meldungen über die Wirtschaftslage, mögliche Zinsänderungen oder auch politische Spannungen werden dank der niedrigen Mindestschwankungen sofort in Kursveränderungen umgesetzt. Der von den Währungshändlern dafür genutzte Begriff lautet PIP: Diese kryptisch klingende Abkürzung steht für Prozentpunkt in Punkt, wie das Angebot von Libertex berichtet. USD/Euro ändert sich beispielsweise in der vierten Nachkommastelle, beim Währungspaar sind die Kursänderungen in der zweiten Nachkommastelle möglich.

Wie viel Schwankungspotenzial eine Währung hat, können Sie in verschiedenen der bekannten Online-Angebote nachsehen. Entweder durch die Navigation über Währungen und dann zu den gewünschten Währungen oder auch durch die Eingabe einer Wertpapierkennnummer. EUR/USD würden Sie über die Eingabe der WKN 965275 erreichen, EUR/JPY (Japanische Yen) über die WKN 965262.

Weitere Meldungen

Kredit-Angebote von Privat an Privat - was sind die Vorteile?

Eine gute Alternative ist ein günstiger Kredit von Privatpersonen. Sie verfügen über Bargeld, welches sie, im Gegensatz zu vielen Banken, zu einem

Mehr
Welche Investmentfonds sind noch attraktiv und renditestark?

Gibt es noch attraktive Investmentfonds?

Das ist eine Frage, die zur Zeit viele verunsicherte Sparer bewegt. Jahrzehntelang galten die Deutschen als

Mehr
Warum werden Kryptowährung in Deutschland immer beliebter?

Überlegenheit in Sachen Schnelligkeit und Privatsphäre

Die digitale Bezahlung über Zahlungsdienstleister ist eine innovative Zahlungsform, die eine hohe

Mehr

Top Meldungen

Daimler-Betriebsratschef fürchtet Batteriekrise

Stuttgart - Der Betriebsratschef des Autokonzerns Daimler, Michael Brecht, warnt vor schweren Problemen beim Übergang zur Elektromobilität. Die Industrie mache sich "gefährlich

Mehr
Polnische Fluglinie LOT übernimmt Condor

Frankfurt/Main - Nach der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook hat die Charterfluggesellschaft Condor einen neuen Eigentümer gefunden. Die Polish Aviation Group (PGL),

Mehr
Gabriel für Aufsichtsrat der Deutschen Bank nominiert

Frankfurt/Main - Der ehemalige Bundesaußenminister und frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel ist als neues Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Bank nominiert worden. Er solle Jürg

Mehr