Wirtschaft

Streetscooter-Gründer Kampker treibt Projekt einer grünen Modellstadt voran

  • AFP - 20. Juni 2019, 12:18 Uhr
Bild vergrößern: Streetscooter-Gründer Kampker treibt Projekt einer grünen Modellstadt voran
Achim Kampker im Oktober 2018
Bild: AFP

Der Gründer des Elektroautounternehmens Streetscooter, der Aachener Professor Achim Kampker, treibt das Projekt einer grünen Stadt mit neuen Modellen etwa zur nachhaltigen Mobilität, Nahrungs- und Energieversorgung in Deutschland voran.

Anzeige

Der Gründer des Elektroautounternehmens Streetscooter, der Aachener Professor Achim Kampker, treibt das Projekt einer grünen Stadt mit neuen Modellen zur nachhaltigen Mobilität, Nahrungs- und Energieversorgung in Deutschland voran. "Meine Vision ist es, eine Stadt so zu gestalten, dass sie ressourcenneutral ist. Was die Stadt an Energie oder Nahrung benötigt, soll dort auch selbst produziert werden", sagte Kampker der "Wirtschaftswoche". Dafür gründete er den Verein "Ingenieure retten die Erde". 

In dem Verein will Kampker Projekte bündeln, die zur Schaffung eines solchen "Humanotops" beitragen können. Ab sofort können sich Regionen bewerben, die Flächen für diese Modellstadt zur Verfügung stellen wollen. 

Der Professor der Universität Aachen will damit auch nachhaltige Forschungsprojekte in den Ingenieurswissenschaften fördern. "Ingenieure haben zu lange nur in den Kategorien höher, schneller und weiter gedacht", sagte er der "Wirtschaftswoche". Nachhaltigkeit habe immer nur eine untergeordnete Rolle gespielt. "Die Philosophie der Ingenieurswissenschaften muss sich ändern."

Kampker hatte Streetscooter 2010 gegründet, das Unternehmen baut elektrische Kleintransporter. 2014 übernahm der Hauptkunde, die Deutsche Post, das Startup. Kampker war dort bis April Geschäftsführer. Nun kehrt er laut "Wirtschaftswoche" an seinen Lehrstuhl zurück und widmet sich seinem neuen Projekt.

Weitere Meldungen

Was bedeutet das EuGH-Urteil für Deutschland?

Grund hierfür war die Klage einer spanischen Gewerkschaft gegen die Deutsche Bank SAE, um die Zahl der Überstunden einwandfrei ermitteln zu können. Wie auch in Deutschland

Mehr
Konjunkturerwartungen von Finanzexperten verharren auf niedrigem Niveau

Die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten für Deutschland verharren im Juli auf niedrigem Niveau. "Insbesondere die Fortsetzung des Negativtrends bei den Auftragseingängen der

Mehr
Import von Speiseeis hat sich binnen zehn Jahren mehr als verdoppelt

Der Hitzesommer des vergangenen Jahres zeigt sich auch im Verzehr von Speiseeis: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden wurden 2018 insgesamt 160.000 Tonnen

Mehr

Top Meldungen

ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli erneut verschlechtert: Der entsprechende Index sank

Mehr
Hitzewelle lässt Getreideernte schrumpfen

Die Hitzeperiode der vergangenen Wochen hat ihre Spuren im Getreide hinterlassen. Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) senkte am Dienstag seine Ernteprognose ab. Ging der

Mehr
Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken

Wiesbaden - Im zweiten Quartal 2019 sind in Deutschland 6,6 Prozent weniger Zigaretten versteuert worden als im Vorjahresquartal. Die versteuerte Menge sank auf 19,1 Milliarden

Mehr