Finanzen

Fast jede vierte Pflegeausbildung wird staatlich gefördert

  • dts - 19. Juni 2019, 16:26 Uhr
Bild vergrößern: Fast jede vierte Pflegeausbildung wird staatlich gefördert
Krankenhaus
dts

.

Anzeige

Berlin - Gut jede vierte Ausbildung zur Altenpflegefachkraft wird von Arbeitsagenturen oder Jobcentern finanziell gefördert. Das geht aus Zahlen der Bundeagentur für Arbeit (BA) hervor, über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet.

Demnach waren von den 24.000 Ausbildungen, die im Schuljahr 2016/17 begonnen wurden, rund 6.000 Umschulungen, für die Fördermittel zur beruflichen Weiterbildung gezahlt wurden. Im Zeitraum von 2015 bis 2017 hat die BA nach eigener Schätzung mehr als 700 Millionen Euro für die Förderung der Weiterbildung von Arbeitslosen und Beschäftigten im Bereich Altenpflege ausgegeben. Das Bundeskabinett hatte am Mittwoch einen Gesetzentwurf verabschiedet, mit dem die Regierung für eine bessere Bezahlung in der Altenpflege sorgen will.

Weitere Meldungen

Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung

Berlin - Das Bundesfinanzministerium sieht die Einführung einer neuen digitalen Währung durch Facebook ("Libra") als mögliche Bedrohung für den Euro. "Gemeinsam mit der

Mehr
Verbraucherschützer warnen vor leichtfertigen Investments

Wiesbaden - Immer mehr Finanzdienste nutzen soziale Online-Plattformen, um Anleger zum Kauf von teils unseriösen Finanzprodukten zu gewinnen. "Wir sehen einen Trend, Produkte des

Mehr
CDU will Einführung von CO2-Preis mit Steuerreform verbinden

Berlin - Die CDU möchte die Einführung eines Preises für Kohlendioxid (CO2) mit einer Steuerreform verbinden. "Wir müssen Glaubwürdigkeit in der Klimapolitik zurück gewinnen, in

Mehr

Top Meldungen

ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli erneut verschlechtert: Der entsprechende Index sank

Mehr
Hitzewelle lässt Getreideernte schrumpfen

Die Hitzeperiode der vergangenen Wochen hat ihre Spuren im Getreide hinterlassen. Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) senkte am Dienstag seine Ernteprognose ab. Ging der

Mehr
Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken

Wiesbaden - Im zweiten Quartal 2019 sind in Deutschland 6,6 Prozent weniger Zigaretten versteuert worden als im Vorjahresquartal. Die versteuerte Menge sank auf 19,1 Milliarden

Mehr