Motor

Artur Martins wird Vice President Global Brand & Marketing von Kia

  • ampnet - 19. Juni 2019, 12:20 Uhr
Bildergalerie: Artur Martins wird Vice President Global Brand & Marketing von Kia
Artur Martins. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

.


Artur Martins (45) ist von Kia zum Vice President Global Brand & Marketing ernannt worden. Der Portugiese verantwortete bisher das Marketing und die Produktplanung für den europäischen Markt. Am Kia-Hauptsitz in Seoul wird er künftig auf globaler Ebene die Entwicklung der Marke steuern.

Martins verfügt über umfassende internationale Erfahrung in der Automobilbranche. Er war fast zwei Jahrzehnte in verschiedenen Positionen für Volkswagen, Toyota und Fiat tätig, ehe er 2014 zu Kia Motors Europe wechselte.

Mit Martins hat der koreanische Hersteller einen weiteren Europäer ins Topmanagement berufen. Designer Peter Schreyer war 2013 als erster Nicht-Koreaner zu einem der Präsidenten der Kia Motors Corporation ernannt worden. Mit Luc Donckerwolke hat seit Ende 2018 ein weiterer Europäer eine führende Position in der Hyundai Motor Group inne, zu der Kia gehört. Und ebenfalls 2018 wurde Albert Biermann, der seit 2015 die Hochleistungsmodelle der Marken betreute, als erster Nicht-Koreaner zum Entwicklungschef des Konzerns ernannt. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Kaufberatung: BMW 1er - Ein fast normales Kompaktauto

Vorderradantrieb, kein Sechszylinder mehr - und trotzdem ein echter BMW. Mit dem neuen Einser verlassen die Münchner ihren Sonderweg in der Kompaktklasse und nähern sich Golf

Mehr
Deutschland: Bei Ladesäulen pro Kopf nur Mittelmaß

Bei der Zahl der E-Auto-Ladestationen pro Kopf liegt Deutschland nur im europäischen Mittelfeld. 39,4 Anschlüsse pro 100.000 Einwohner bedeuten laut einer Statistik des

Mehr
Weniger Schwarzfahrer bei der Bahn

Der Anteil der Schwarzfahrer bei der Bahn sinkt. In den ersten sieben Monaten 2019 wurde in Nah- und Fernzügen 832.458 Mal ein sogenanntes Erhöhtes Beförderungsentgelt

Mehr

Top Meldungen

VW baut ID.3 auch in Dresden


VW macht den Standort Dresden "zukunftsfest". Und zwar durch eine weitreichende Entscheidung: Außer in Zwickau soll der künftige Stromer ID.3 auch in der Gläsernen

Mehr
Cyber-Attacken: Bedrohung für die Autobranche


Die weltweit tätige Expertenorganisation Dekra kämpft für digitale Sicherheit. Aus diesem Grund hat die Dekra jetzt eine Vereinbarung mit Argus Cyber Security getroffen.

Mehr
Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe stagniert

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im September 2019 saison- und kalenderbereinigt auf dem Niveau des Vormonats geblieben. Dabei gingen

Mehr