Motor

,,Held der Straße": 52-Jähriger hilft verunglücktem Autofahrer

  • ampnet - 19. Juni 2019, 12:21 Uhr
Bildergalerie: ,,Held der Straße: 52-Jähriger hilft verunglücktem Autofahrer
,,Held der Straße" des Monats Mai 2019: Stefan Suttorp. Foto: Auto-Medienportal.Net/AvD/Goodyear

.


Stefan Suttorp aus Werne ist zum ,,Held der Straße" des Monats Mai 2019 gekürt worden. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) würdigten damit den Einsatz des 52-Jährigen als Ersthelfer bei einem Unfall.

Stefan Suttorp war am 30. Januar nach Dienstschluss auf dem Heimweg, als er gegen 21.40 Uhr einen in schwarz gekleideten Mann in Werne am Straßenrand sah. Es war sehr dunkel. ,,Ich bemerkte den jungen Mann erst im letzten Moment aus dem Augenwinkel. Sein Auto lag im Straßengraben auf dem Dach. Aber ich konnte mir noch kein richtiges Bild machen, also wendete ich in einer Hofeinfahrt und konnte dann mit etwas Licht mehr erkennen", berichtet der Ersthelfer. Stefan Suttorp stieg aus und verschaffte sich einen Überblick über die Situation. Der Wagen des Verunfallten war ins Rutschen gekommen und hatte sich überschlagen.

An dem Tag befand sich auf der Straße eine dichte Schneedecke, die ein seitliches Gefälle aufweist. Der verunglückte Mann stand offensichtlich unter Schock und war verwirrt, als der Helfer ihn ansprach. ,,Er hatte sein Handy in der Hand, war aber nicht in der Lage, dem Rettungsdienst eine Auskunft zu geben", erklärt der Kraftwerker. Daraufhin übernahm Stefan Suttorp das Handy und schilderte der Rettungsstelle die Situation. Stützend brachte er anschließend den Verunglückten zu seinem Auto, wo er ihn mit einer Decke versorgte und er sich aufwärmen konnte.

Schon bald trafen die Rettungskräfte ein und brachten den Verunfallten ins Krankenhaus. ,,Wenn man sich das Auto angeschaut hat, fragte man sich ernshaft, wie es der Mann geschafft hat da lebend rauszukommen. Er hatte wirklich sehr viel Glück", sagt der 52-jährige Ersthelfer nachdenklich.

Goodyear und der AvD suchen jeden Monat engagierte Helfer. Unterstützt wird die Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums von der Zeitschrift ,,Trucker". (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Als Ford in die Mondlandung investierte

"The Eagle has landed" - dies waren die ersten Worte des Astronauten Neil Armstrong, nachdem Apollo 11 auf der Mondoberfläche aufgesetzt hatte. In diesem Moment brach im

Mehr
Skoda sponsert die Kassel Huskies

Skoda Deutschland übernimmt von VW die Aktivierung des Sponsorings beim Eishockey-Club Kassel Huskies. Im Heimatland Tschechien wird Eishockey als Nationalsport Nummer eins

Mehr
Einfallsreichtum der Automobil-Ingenieure bleibt ungebrochen

Das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach bewertet seit 2005 die Innovationen globaler Automobilhersteller. Für das Jahr 2018/19 wurden insgesamt 1329

Mehr

Top Meldungen

Glyphosat-Klagen: Bayer-Aufsichtsrat sieht keine raschen Vergleiche

Leverkusen - Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und Aufsichtsrat bei dem Chemiekonzern Bayer, Reiner Hoffmann, rechnet nicht mit schnellen Vergleichen bei den

Mehr
DGB-Chef will Boni für Gewerkschaftsmitglieder

Berlin - Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, fordert Boni für Gewerkschaftsmitglieder. "Wir fordern, dass Firmen künftig bei Tarifabschlüssen Boni

Mehr
DIHK sieht trotz Konjunktureintrübung keinen Grund zur "Panik"

Trotz Anzeichen einer Eintrübung der Konjunktur hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor "Panik" gewarnt. "Die Konjunktur in Deutschland steht unter Druck",

Mehr