Politik

Sebastião Salgado erhält Friedenspreis des Buchhandels

  • AFP - 18. Juni 2019, 11:46 Uhr
Bild vergrößern: Sebastião Salgado erhält Friedenspreis des Buchhandels
Sebastião Salgado
Bild: AFP

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Salgado fordere mit seinen Fotografien 'soziale Gerechtigkeit und Frieden', erklärte der Stiftungsrat des Börsenvereins in Berlin.

Anzeige

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Salgado fordere mit seinen Fotografien "soziale Gerechtigkeit und Frieden", erklärte der Stiftungsrat des Börsenvereins am Dienstag in Berlin. Mit seinen Schwarz-Weiß-Bildern verleihe er der "weltweit geführten Debatte um Natur- und Klimaschutz" Dringlichkeit.

Mit seiner Arbeit sensibilisiere Salgado "Menschen weltweit für das Schicksal von Arbeitern und Migranten und für die Lebensbedingungen indigener Völker". Der 75-Jährige engagierte sich während der brasilianischen Militärdiktatur in der linken Oppositionsbewegung. 1969 emigrierte er nach Paris. Seit 1973 arbeitet Salgado hauptberuflich als Fotograf.

Im vergangenen Jahr erhielten die Kulturwissenschaftler Aleida und Jan Assmann den Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr am 20. Oktober im Rahmen der Buchmesse in Frankfurt am Main in der Paulskirche verliehen. Sie wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Weitere Meldungen

Pakistans Luftraum nach Entspannung im Konflikt mit Indien wieder geöffnet

Nach einer Entspannung im Konflikt mit Indien hat Pakistan seinen Luftraum wieder vollständig geöffnet. Das teilte die staatliche pakistanische Flugaufsichtsbehörde CAA am

Mehr
Zwei von drei Erwachsenen unterstützen verpflichtendes Sozialjahr für Schulabgänger

Zwei Drittel der Erwachsenen wollen einer Umfrage zufolge künftige Schulabgänger zu einem sozialen Jahr verpflichten. In diesem Dienstjahr sollten die jungen Menschen ausnahmslos

Mehr
Umstrittner Generalsekretär der EU-Kommission will zurücktreten

Der umstrittene Generalsekretär der EU-Kommission, Martin Selmayr, hat seinen Rücktritt angekündigt. Er werde das Amt "Ende nächster Woche" niederlegen, sagte der deutsche

Mehr

Top Meldungen

ZEW-Konjunkturerwartungen weiter deutlich im negativen Bereich

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli erneut verschlechtert: Der entsprechende Index sank

Mehr
Hitzewelle lässt Getreideernte schrumpfen

Die Hitzeperiode der vergangenen Wochen hat ihre Spuren im Getreide hinterlassen. Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) senkte am Dienstag seine Ernteprognose ab. Ging der

Mehr
Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken

Wiesbaden - Im zweiten Quartal 2019 sind in Deutschland 6,6 Prozent weniger Zigaretten versteuert worden als im Vorjahresquartal. Die versteuerte Menge sank auf 19,1 Milliarden

Mehr