Brennpunkte

Venezolanischer Oppositionspolitiker vor Besuch von UN-Vertreterin freigelassen

  • AFP - 18. Juni 2019, 05:53 Uhr
Bild vergrößern: Venezolanischer Oppositionspolitiker vor Besuch von UN-Vertreterin freigelassen
Gilber Caro (Mitte) im Juni 2016
Bild: AFP

In Venezuela ist vor einem Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet ein inhaftierter Oppositionspolitiker freigelassen worden. Der Abgeordnete Gilber Caro kam am Montag frei.

In Venezuela ist vor einem Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet ein inhaftierter Oppositionspolitiker freigelassen worden. Der Abgeordnete Gilber Caro kam am Montag aus einem Gefängnis frei, wie die von der Opposition kontrollierte Nationalversammlung mitteilte. Der Parteifreund des Oppositionsführers und selbsternannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó war Ende April festgenommen worden. Die genauen Gründe blieben unklar.

UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet wird Venezuela von Mittwoch bis Freitag besuchen. Die frühere chilenische Präsidentin will sowohl Staatschef Nicolás Maduro als auch Parlamentspräsident Guaidó treffen. Auch Gespräche mit weiteren Politikern und Vertretern zivilgesellschaftlicher Gruppen sind vorgesehen.

In Venezuela tobt seit Monaten ein Machtkampf zwischen Maduro und Guaidó. Guaidó wird von mehr als 50 Staaten als Übergangspräsident anerkannt, darunter von den USA und von Deutschland. Das Land steckt darüber hinaus in einer schweren Wirtschaftskrise, zahlreiche Menschen leiden Not und bekommen nicht genügend Lebensmittel und Medikamente.

Weitere Meldungen

Drogenbaron "El Chapo" tritt Haftstrafe in Hochsicherheitsgefängnis an

Der mexikanische Drogenbaron Joaquín "El Chapo" Guzmán hat am Freitag seine lebenslange Haftstrafe in einem Hochsicherheitsgefängnis im US-Bundesstaat Colorado angetreten. Der

Mehr
Einer der im Persischen Golf festgesetzten Öltanker kann Fahrt fortsetzen

Nach der Festsetzung zweier Tanker in der Straße von Hormus ist eines der beiden Schiffe wieder freigegeben worden. Der Kapitän der "Mesdar" habe mitgeteilt, dass der Öltanker

Mehr
Berlin prüft härtere Strafen für sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin - Die Bundesregierung erwägt nach dem massenhaften sexuellen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde deutliche Strafverschärfungen. Wie

Mehr

Top Meldungen

Wohnungswirtschaft fordert Fernwärme-Reform

Berlin - Die Bau- und Wohnungswirtschaft drängt auf eine Liberalisierung des Fernwärmemarkts. Das Regelwerk für die Branche sei "veraltet" und müsse "dringend überarbeitet

Mehr
Frankreichs Finanzminister fordert neuen Wachstumspakt für Europa

Paris - Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hat die künftige Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, aufgefordert, Europa wirtschaftlich und politisch zu

Mehr
Bericht: Draghi will Kurs der EZB lockern

Frankfurt/Main - In den letzten Monaten seiner Amtszeit will EZB-Präsident Mario Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde den Start erleichtern. Das berichtet das

Mehr