Sport

Boxkampf gegen Fury: Schwarz rechnet nicht mit K.o. in erster Runde

  • dts - 14. Juni 2019, 13:31 Uhr

.

Las Vegas - Der deutsche Schwergewichts-Boxer Tom Schwarz rechnet vor dem Kampf gegen Tyson Fury nicht mit einer Niederlage in der ersten Runde. "Das wird niemals passieren", sagte Schwarz der "Welt" (Samstagsausgabe).

Der gebürtige Hallenser, der für den Magdeburger SES-Boxstall boxt, tritt in der Nacht zum Sonntag in Las Vegas im Schwergewichts-Duell gegen Fury an und gilt dabei als krasser Außenseiter. Schwarz vertraut vor allem auf sein Stehvermögen: "Meine Stärke ist einfach, dass ich, wenn das Boxerische versagt, kämpfen kann wie ein Tier." Seine Motivation für den Kampf auf der ganz großen Box-Bühne bezieht der Schwergewichts-Boxer auch aus einer schwierigen Vergangenheit. So sei er in der Schule häufig wegen seines Übergewichts gemobbt worden.

"Ich hatte nie Freunde, ich hatte gar nichts. Und jetzt kommen die plötzlich alle an. Aber jetzt brauche ich das auch nicht mehr", so Schwarz. Er wolle es denen, die ihn damals gehänselt haben, zeigen.

Dass sein Auftritt im Mekka des US-Boxsports auch von Bedeutung für den Sport hierzulande ist, sieht er als weiteren Ansporn. "Ich bin stolz auf mein Land und ich hoffe, dass ich das deutsche Boxen in den Vereinigten Staaten pushen kann. Das ist das Größte für mich", sagte Schwarz der "Welt".

Weitere Meldungen

Basketballer Moritz Wagner litt als Kind unter Albträumen

Washington - Für den Basketballer Moritz Wagner sind Albträume ein großes Thema in seiner Kindheit gewesen. Das sagte er dem "Zeitmagazin". Vielleicht habe er deshalb

Mehr
Bottas gewinnt Großen Preis von Japan

Suzuka - Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat das Formel-1-Rennen in Japan gewonnen. Zweiter in Suzuka wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze

Mehr
Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha

Doha - Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der katarischen Hauptstadt Doha hat Speerwerfer Johannes Vetter die sechste Medaille für Deutschland geholt - und zwar

Mehr

Top Meldungen

Außenhandelspräsident fürchtet Schäden trotz Brexit-Abkommens

Berlin - Außenhandelspräsident Holger Bingmann hat angesichts der noch offenen Abstimmung über das Brexit-Abkommen vor weiteren Schäden für die Wirtschaft gewarnt. "Es ist

Mehr
Siemens übernimmt Teile von insolventem Windkraft-Unternehmen Senvion

Der Industriekonzern Siemens übernimmt für 200 Millionen Euro große Teile des europaweit tätigen Windkraft-Unternehmens Senvion. Diese würden nun der eigenen Windenergie-Tochter

Mehr
Özdemir kritisiert Scheuers Ultimatum für die Bahn

Berlin - Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir hat scharfe Kritik an Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und seinem Ultimatum für die Bahn geübt. "Da spricht ein

Mehr