Finanzen

DAX legt am Mittag zu - BASF-Aktie hinten

  • dts - 13. Juni 2019, 12:40 Uhr
Bild vergrößern: DAX legt am Mittag zu - BASF-Aktie hinten
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.160 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Wirecard mit kräftigen Kursgewinnen von über zwei Prozent im Plus, gefolgt von Fresenius und von Vonovia. Die Anteilsscheine von BASF, RWE und Infineon stehen gegenwärtig am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.032,00 Punkten geschlossen (-0,46 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag kaum verändert.

Ein Euro kostete 1,1289 US-Dollar (-0,03 Prozent).

Weitere Meldungen

DAX startet freundlich - Anleger warten auf Fed-Protokolle

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.710 Punkten berechnet. Das

Mehr
US-Börsen lassen nach - Goldpreis stärker

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.962,44 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,66 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX im Minus - Vonovia-Aktie lässt stark nach

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.651,18 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,55 Prozent im Vergleich

Mehr

Top Meldungen

Kabinett bringt Teilabschaffung des Soli auf den Weg

Berlin - Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für den Großteil der Bundesbürger auf den Weg gebracht. Das Kabinett fasste am Mittwochvormittag einen

Mehr
Mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Wiesbaden - Im Jahr 2018 sind bundesweit 36.400 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen

Mehr
Bahn-Chef hält an Projekt "Starke Schiene" fest

Berlin - Bahn-Chef Richard Lutz hält an seinem Projekt "Starke Schiene" trotz der sich eintrübenden Wirtschaftslage fest. "Auch wenn es konjunkturell gerade eher Gegenwind gibt,

Mehr