Technologie

Mützenich zur GroKo: "Wir haben noch viel vor"

  • dts - 13. Juni 2019, 03:00 Uhr
Bild vergrößern: Mützenich zur GroKo: Wir haben noch viel vor
Rolf Mützenich
dts

.

Anzeige

Berlin - Der Übergangs-Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Rolf Mützenich, hat ein Bekenntnis zur Fortsetzung der Großen Koalition abgelegt. "Wir werden weiter gut und vertraulich zusammen arbeiten und haben noch viel vor", sagte Mützenich den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagasusgaben) vor einer Klausurtagung der geschäftsführenden Vorstände der Koalitionsfraktionen von CDU, CSU und SPD an diesem Freitag in Berlin.

Mützenich forderte einen schnelleren Ausbau des Internets in ländlichen Regionen. Alle müssten am wirtschaftlichen Wachstum teilhaben und die Digitalisierung als Innovationsmotor im Sinne der Arbeitnehmer nutzen können. "Wir werden beraten, wie es gelingt, dass alle Regionen und alle Bürgerinnen und Bürger schnelles Internet bekommen. Die weißen Flecken auf der Landkarte müssen verschwinden", sagte Mützenich, der nach dem Rücktritt von Andrea Nahles bis auf Weiteres die SPD-Fraktion anführt.


Weitere Meldungen

Mit der Lieblingsmusik in den Urlaub


Viele Reisende wollen im Urlaub nicht abschalten und informiert bleiben. Dank des Internets können Nutzer von fast überall auf der Welt ihr Lieblingsradioprogramm

Mehr
Mohring: CDU-Youtuber wären nicht authentisch

Berlin - Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring hält den Aufbau eigener CDU-Youtuber nicht für die richtige Konsequenz aus dem Kommunikationsdesaster seiner Partei im Fall des

Mehr
Google: Aus für eigene Tablets


Google entwickelt keine Tablets mehr und überlässt damit Apples iPads das Feld. Künftig will sich der IT-Riese aus dem Silicon Valley nach eigenen Angaben auf die

Mehr

Top Meldungen

FDP fordert vor Autogipfel keine einseitige Festlegung auf E-Autos

Vor dem Autogipfel im Kanzleramt fordert die FDP keine einseitige Festlegung auf Elektroautos. "Wir brauchen stattdessen mehr Marktwirtschaft und Technologieoffenheit, um

Mehr
Umweltministerin fordert von Söder Respekt für Kohlekonsens

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Forderung von CSU-Chef Markus Söder nach einem schnelleren Kohleausstieg schon bis 2030 scharf zurückgewiesen. "Klimaschutz

Mehr
Gravierender Rückgang bei Bäcker-Azubis in Mitteldeutschland

Halle (Saale) - Bäckereien in Mitteldeutschland bilden immer weniger Lehrlinge aus. Das geht aus Daten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks hervor, über welche das

Mehr