Finanzen

DAX schließt im Minus - Henkel-Aktien im Plus

  • dts - 12. Juni 2019, 17:40 Uhr
Bild vergrößern: DAX schließt im Minus - Henkel-Aktien im Plus
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.115,68 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,33 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

An der Spitze der Kursliste standen die Wertpapiere von Henkel mit kräftigen Kursgewinnen entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von Beiersdorf und der Deutschen Telekom. Die Anteilsscheine von Fresenius standen kurz vor Handelsschluss mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von Fresenius Med. Care und Heidelbergcement.

Weitere Meldungen

DAX kräftig im Plus - EZB-Präsident lockt Anleger

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.331,75 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,03 Prozent im

Mehr
DAX am Mittag deutlich im Plus - RWE-Aktie legt stark zu

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.215 Punkten berechnet. Dies entspricht

Mehr
DAX startet im Minus - Infineon-Aktie lässt stark nach

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.010 Punkten berechnet. Das

Mehr

Top Meldungen

Trump wirft EZB "unfaire" Praktiken vor

US-Präsident Donald Trump hat den Zinskurs der Europäischen Zentralbank (EZB) als unfaire Wettbewerbspraxis angeprangert. Trump beschwerte sich am Dienstag darüber, dass

Mehr
Daimler und BMW wollen Uber Konkurrenz machen

Hamburg - Die Autokonzerne Daimler und BMW wollen über ihre Tochterfirma Free Now künftig die US-Firma Uber direkt angreifen. "Deswegen erweitern wir unser Angebot und werden

Mehr
Facebook setzt auf eigene Kryptowährung "Libra"

Facebook will das Bezahlen in Kryptowährung zum Massenphänomen machen. Der US-Konzern kündigte am Dienstag eine eigene Digitalwährung namens "Libra" an, mit der Nutzer rund um die

Mehr