Motor

BMW zeigt weiteres Concept Bike mit 1,8-Liter-Boxer

  • ampnet - 26. Mai 2019, 13:32 Uhr
Bildergalerie: BMW zeigt weiteres Concept Bike mit 1,8-Liter-Boxer
BMW Concept R18. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

.

BMW hat beim Schaulaufen auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este am Comer See an diesem Wochenende die dritte Studie eines Motorrads mit 1,8 Liter großem Zwei-Zylinder-Boxermotor geszeigt. Die Concept R18 ist in klassischem Stil designt und trägt eine offen liegende Kardanwelle im Stil der 1950er und 1960er Jahre. Vorne wird das Motorrad von einem 21 Zoll großen Rad geführt, hinten sitzt ein 17-Zöller. Der neu entwickelte Motor soll Ausblick auf einen für das kommende Jahr geplanten großen Cruiser der Marke geben. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

Mazda fährt mit Wankelmotor in die Elektromobilität

Den Menschen und seine Bedürfnisse hat Mazda nach eigenen Bekunden bei der Entwicklung neuer Produkte stets im Blick. Genauso gehört aber das ,,Anderssein" zum Geschäftsmodell des

Mehr
Mobilitätswende: Öffnet die Datensilos der Konzerne

Die Digitalisierung ist Segen und Fluch zugleich. Sie erschafft milliardenschwere Märkte, kann das Klima retten und Krankheiten bekämpfen. Aber sie wird auch Jobs auslöschen. Für

Mehr
Mit dem Audi e-Tron und Mattias Ekström über Eis und Schnee

Mit gewohnt umfangreichem Angebot und einer erweiterten Fahrzeugpalette startet die ,,Audi Driving Experience" in die Wintersaison. Neben dem RS 4 Avant in Saalbach kann im

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Mehrheit würde für Fleisch mehr bezahlen

Berlin - Zur Rettung des Klimas sind die Deutschen bereit, an der Supermarktkasse tiefer ins Portemonnaie zu greifen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Söder will Strafzinsen steuerlich absetzbar machen

München - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder verlangt, dass Sparer mögliche Strafzinsen steuerlich absetzen können. Söder sagte der "Bild am Sonntag": "Wir dürfen die Negativzinsen

Mehr
FDP für Klimakabinett-Teilnahme von Steuerzahlerbund und Rechnungshof

Berlin - Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, an der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts eine Teilnahme von Bundesrechnungshof und Steuerzahlerbund zu ermöglichen.

Mehr