Lifestyle

Weniger Aufträge im Baugewerbe

  • Ralf Loweg/wid - 24. Mai 2019, 10:41 Uhr
Bild vergrößern: Weniger Aufträge im Baugewerbe
wid Groß-Gerau - Das Baugewerbe registrierte im März 2019 weniger Aufträge. Michael Gaida / pixabay.com

Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2019 um 1,9 Prozent niedriger als im Februar 2019. Dieser Rückgang ist auf das mittlerweile sehr hohe Auftragseingangsniveau, bedingt durch die besonders gute Entwicklung der letzten Berichtsmonate, zurückzuführen.

Anzeige


Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2019 um 1,9 Prozent niedriger als im Februar 2019. Dieser Rückgang ist auf das mittlerweile sehr hohe Auftragseingangsniveau, bedingt durch die besonders gute Entwicklung der letzten Berichtsmonate, zurückzuführen.

Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich sank das Volumen der saison-,
arbeitstäglich- und preisbereinigten Auftragseingänge von Januar bis März 2019 gegenüber Oktober bis Dezember 2018 ebenfalls um 1,9 Prozent.

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft geht von rechtsextremer Tat aus

Kassel - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Kassel: Fall Lübcke: Bundesanwaltschaft geht von rechtsextremer Tat aus. Die

Mehr
Kündigung wegen Eigenbedarf: Was ist das?


Wer sich auf dem Wohnungsmarkt tummelt, muss hart im Nehmen sein. Nicht selten spielen sich menschliche Dramen ab. Vor allem, wenn Mieter vor die Tür gesetzt werden.

Mehr
Zweitwohnung: Das sollten Sie wissen


Viele Arbeitnehmer unterhalten eine Zweitwohnung. Der Hauptgrund: Die Entfernung zwischen Arbeitsort und Hauptwohnsitz ist zu weit entfernt für die tägliche Fahrt. Den

Mehr

Top Meldungen

VW-Vorstand: Autonomes Fahren braucht noch Zeit

Wolfsburg - Laut dem neuen Volkswagen-Softwarevorstand Christian Senger wird komplett autonomes Fahren auf absehbare Zeit nicht möglich sein. "Die 95 Prozent beim autonomen

Mehr
Verbraucherverbände raten zu Versicherung gegen Naturgefahren

Verbraucherschützer raten Hausbesitzern zum Abschluss von Versicherungen gegen Naturgefahren. "Naturereignisse wie Hochwasser und Überschwemmung durch Starkregen nehmen zu",

Mehr
Finanzminister: Grundstückswert bleibt bei Grundsteuer maßgeblich

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verteidigt den Kompromiss innerhalb der Bundesregierung zur Reform der Grundsteuer. "Was lange währt, wird am Ende gut. Die

Mehr