Finanzen

DAX startet im Plus - Volkswagen legt deutlich zu

  • dts - 24. Mai 2019, 09:33 Uhr
Bild vergrößern: DAX startet im Plus - Volkswagen legt deutlich zu
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.030 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von Volkswagen mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von Wirecard und von Fresenius. Die Anteilsscheine der Deutschen Bank, von Covestro und Linde bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste, wobei die Aktie der Deutschen Bank ex Dividende gehandelt wird. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1200 US-Dollar (+0,15 Prozent).

Weitere Meldungen

DAX startet freundlich - Anleger warten auf Fed-Protokolle

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.710 Punkten berechnet. Das

Mehr
US-Börsen lassen nach - Goldpreis stärker

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.962,44 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,66 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX im Minus - Vonovia-Aktie lässt stark nach

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.651,18 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,55 Prozent im Vergleich

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsweise kritisiert Antikapitalismus in Klimabewegung

Berlin - Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat die antikapitalistischen Tendenzen in der Klimabewegung kritisiert. "Gerade die Marktwirtschaft kann Mechanismen entwickeln, um

Mehr
BDI lehnt erneutes Aufschnüren des Brexit-Abkommens ab

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat vor dem Besuch des britischen Premierminister Boris Johnson in Berlin ein erneutes Aufschnüren des Brexit-Abkommens

Mehr
Kabinett bringt Teilabschaffung des Soli auf den Weg

Berlin - Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für den Großteil der Bundesbürger auf den Weg gebracht. Das Kabinett fasste am Mittwochvormittag einen

Mehr