Wirtschaft

Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung

  • dts - 21. Mai 2019, 13:10 Uhr
Bild vergrößern: Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung
Mercedes-Stern
dts

.

Stuttgart - Nach der Ankündigung von Volkswagen, im Werk Salzgitter für rund eine Milliarde Euro eine Fertigung von Batteriezellen zu starten, steht auch bei Daimler eine erneute Auseinandersetzung über die Technologie an. "Ich bin ein absoluter Verfechter einer Zellfertigung in Deutschland", sagte Michael Brecht, Betriebsratschef und Aufsichtsrats-Vize von Daimler, dem Nachrichtenmagazin Focus.

"Sobald die Elektromobilität hochfährt, werden wir sonst merken, dass nicht genügend Zellen für unsere Autos zur Verfügung stehen. Wir werden intern sicher noch einmal über einen Einstieg in die Technologie diskutieren." Daimler hatte sich 2015 aus der Fertigung von Zellen bei seiner Tochter Li-Tec in Kamenz verabschiedet, weil der Konzern keine Möglichkeit sah, preislich mit Wettbewerbern in Asien zu konkurrieren. Seitdem kauft Daimler Zellen ausschließlich extern zu.

Branchenexperten warnen vor einer Abhängigkeit der deutschen Autohersteller vor ihren Lieferanten. Auch der Betriebsratschef von BMW, Manfred Schoch, spricht sich vehement für die Investition seines Unternehmens in die Zelltechnologie aus.

Weitere Meldungen

Außenhandel mit Großbritannien verliert an Bedeutung

Wiesbaden - Der Trend eines rückläufigen deutschen Warenhandels mit dem Vereinigten Königreich seit dem Brexit-Referendum setzt sich fort. Das Vereinigte Königreich lag im

Mehr
Großhandelspreise im September um 1,9 Prozent gesunken

Wiesbaden - Die Verkaufspreise im Großhandel sind im September 2019 im Vorjahresvergleich um 1,9 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit.

Mehr
Verbraucherschützer fordern Mindestkriterien für regionale Produkte

Berlin - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert verbindliche Mindestkriterien für regionale Produkte. Es gebe einen "großen Wildwuchs bei der Werbung mit

Mehr

Top Meldungen

HDE warnt vor Folgen des Einzelhandelssterbens in Innenstädten

Berlin - Der Einzelhandelsverband HDE hat vor dramatischen Folgen des Sterbens von Einzelhandelsgeschäften in den Innenstädten gewarnt und mehr Unterstützung von der Politik

Mehr
Drogenbeauftragte fordert Außenwerbeverbot auch für E-Zigaretten

Berlin - Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), fordert, die Außenwerbung nicht nur für Tabakprodukte zu verbieten, sondern auch für jegliche

Mehr
Bericht: Bundesregierung schließt Huawei nicht von 5G-Netz aus

Die Bundesregierung wird den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei einem Medienbericht zufolge nicht vom Aufbau des deutschen 5G-Netzes ausschließen. Das berichtet das

Mehr