Brennpunkte

Flixbus verunglückt auf A9 - Ein Toter und viele Schwerverletzte

  • dts - 19. Mai 2019, 19:32 Uhr
Bild vergrößern: Flixbus verunglückt auf A9 - Ein Toter und viele Schwerverletzte
Flixbus
dts

.

Leipzig - Auf der A9 bei Leipzig ist am Sonntag ein Flixbus verunglückt. Dabei kam mindestens eine Person ums Leben, Dutzende wurden verletzt, hieß es aus Polizeikreisen.

An Bord des Busses sollen 75 Personen gewesen sein, fast alle überlebenden trugen Verletzungen davon, fünf Personen seien zudem "schwerstverletzt", wie es hieß. Laut Augenzeugen handelte es sich um einen Doppeldeckerbus, nach dem Unglück lag er umgekippt am Rand der Autobahn, wobei die Leitplanke die obere Frontscheibe durchstoßen hatte. Die Einsatzkräfte forderten Rettungshubschrauber an, die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Die A9 wurde ab etwa 17:30 Uhr zwischen Leipzig-West und dem Rastplatz Bachfurt-West in beiden Richtungen voll gesperrt, die letzten freien Abfahrten waren das Schkeuditzer Kreuz und das Kreuz Rippachtal.

Das Unglück soll sich laut erster Informationen in Fahrtrichtung Nürnberg ereignet haben. Über die Ursache wurde zunächst nichts bekannt.

Weitere Meldungen

Autofahrer verursacht in Braunschweig tödlichen Unfall auf Flucht vor Polizei

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 37-jähriger Autofahrer in Braunschweig in Niedersachsen einen tödlichen Unfall verursacht. Der Wagen des Flüchtenden prallte nach Angaben

Mehr
Ein Jugendlicher nach Randale auf Regensburger Domplatz in Untersuchungshaft

Nach der Randale mehrerer Betrunkener auf dem Regensburger Domplatz sitzt ein 17-Jähriger in Untersuchungshaft. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des tätlichen

Mehr
Zahl der Personen mit Migrationshintergrund gestiegen

Wiesbaden - Die Zahl der Personen in Deutschland mit einem Migrationshintergrund ist im Jahr 2018 um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Rund 20,8 Millionen Menschen

Mehr

Top Meldungen

BDI lehnt erneutes Aufschnüren des Brexit-Abkommens ab

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat vor dem Besuch des britischen Premierminister Boris Johnson in Berlin ein erneutes Aufschnüren des Brexit-Abkommens

Mehr
Kabinett bringt Teilabschaffung des Soli auf den Weg

Berlin - Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für den Großteil der Bundesbürger auf den Weg gebracht. Das Kabinett fasste am Mittwochvormittag einen

Mehr
Mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Wiesbaden - Im Jahr 2018 sind bundesweit 36.400 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen

Mehr